Nach gutem Wahlergebnis

Nach der Bundestagswahl: Proteste gegen AfD auch in München

In vielen deutschen Städten haben am Sonntagabend Spontan-Demonstrationen gegen die AfD stattgefunden. So auch in München. 

München - Gegen 19 Uhr berichtet Stadtrat Dominik Krause (Grüne) via Twitter, dass sich am Gärtnerplatz etwa 80 Personen zu einer spontanen Demonstration gegen das gute Abschneiden der AfD bei der Bundestagswahl zusammengefunden hätten. Krause schloss sich der Demonstration an, die dann zum Sendlinger Tor lief. Die Organisatoren hatten aufgerufen gegen den „massiven Rechtsruck“ auf die Straße zu gehen, um Flagge zu zeigen gegen Hass und Diskriminierung, erklärte Krause der AZ.  

Ein Teil der Demonstranten bewegte sich dann offenbar zur Max-Emanuel-Brauerei in der Maxvorstadt weiter, wo die AfD ihre Wahlparty abhielt. Die Polizei riegelte die Veranstaltung zeitweise vorsorglich ab. Einige Journalisten vor Ort dokumentierten das Geschehen via Twitter.  

Video: Glomex

Rubriklistenbild: © Screenshot: Twitter/Dominik Krause

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwabing: Geisterradler sollen legal werden
Radler sollen künftig auf der Hohenzollernstraße entgegen der Einbahn-Richtung fahren dürfen. Wenn es nach dem zuständigen Bezirksausschuss (BA) Schwabing-Freimann geht, …
Schwabing: Geisterradler sollen legal werden
Miet-Wahnsinn: Mutter und ihre drei Kinder stehen auf der Straße
Eine Alleinerziehende steht auf der Straße. Die Mutter von drei Kindern steht vielleicht bald ohne Dach über dem Kopf da - weil es der Noch-Ehemann so will. 
Miet-Wahnsinn: Mutter und ihre drei Kinder stehen auf der Straße
Abriss-Verbot und Mietpreis-Deckel: So stoppt OB Reiter die Luxussanierer
Die Stadt will Mieter besser schützen und in bestimmten Arealen Rechte von Immobilieneigentümern begrenzen. Dazu ist eine Reform der Erhaltungssatzung vorgesehen. 
Abriss-Verbot und Mietpreis-Deckel: So stoppt OB Reiter die Luxussanierer
Münchner Schülerin vor 30 Jahren getötet - Ermittler sicher: Mörder endlich gefasst
30 Jahre nach der schrecklichen Tat scheinen die Mörder der im Alter von 18 Jahren vergewaltigten und getöteten Inga Maria Hauser gefunden zu sein. 
Münchner Schülerin vor 30 Jahren getötet - Ermittler sicher: Mörder endlich gefasst

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion