Obdachloser hatte Tür aufgebrochen

Direkt aus der Wanne: Münchner stoppt Einbrecher

Splitterfasernackt vertrieb ein Münchner (47) am Donnerstag einen Einbrecher aus seiner Wohnung - durch sein bloßes Auftreten. Der obdachlose Täter hatte ihn gerade beim Baden gestört.

München - Am Donnerstag gegen 12.15 Uhr nahm ein 47-jähriger Münchner in seiner Wohnung in der Maxvorstadt gerade ein Bad, als er Geräusche an der Wohnungstür bemerkte. Er verließ das Bad, um nachzusehen. In diesem Moment öffnete sich die Wohnungstür und ihm stand ein unbekannter Mann gegenüber, der wortlos wendete und in aller Ruhe wieder das Treppenhaus hinabging.

Da der Senior nichts an hatte, konnte er dem Mann nicht folgen. Er rief die Polizei und gab eine Beschreibung des unbekannten Mannes durch. Sie passte auf einen polizeibekannten 72-jährigen Deutschen ohne Wohnsitz, der im Rahmen der Tatortbereichsfahndung in einem Cafe gefunden und vorläufig festgenommen wurde. Der Tatverdächtige konnte auf einer Wahllichtbildvorlage eindeutig als Täter des versuchten Wohnungseinbruchs erkannt werden.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
Fiese Attacke in der U-Bahn: Drei junge Männer sollen zwei kolumbianische Studenten mit Schlägen traktiert haben. Erst ein Pärchen beendet den Albtraum der beiden …
U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
Wegen Schwertransport: Ridlerstraße stundenlang gesperrt
Zwischenfall an der Großbaustelle in der Ridlerstraße: Weil ein Schwertransport einer Grube zu nahe kommt, muss die Fahrbahn stundenlang gesperrt werden.
Wegen Schwertransport: Ridlerstraße stundenlang gesperrt
Mann löst Terroralarm aus - so lief der Polizei-Einsatz
Helle Aufregung in München und Ingolstadt - ein Mann hat am Mittwochabend die Polizei in Atem gehalten. Letztlich klärt sich die vermeintlich bedrohliche Situation aber …
Mann löst Terroralarm aus - so lief der Polizei-Einsatz
Retter erzählt: So bewahrte er seinen Nachbarn vor Feuertod
Bayern feiert seine Helden! Für uns ist das Anlass, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen. Denn Adi Knapp bewahrte seinen Nachbarn im vergangenen Jahr vor dem  Tod …
Retter erzählt: So bewahrte er seinen Nachbarn vor Feuertod

Kommentare