Ermittlungserfolg für die Polizei

Mann beraubt und verprügelt: Polizei schnappt Täter

München - Weil sein Opfer kein Geld dabei hatte, verprügelte ein Räuber einen 22-jährigen Eritreer und ging mit einem Holzteil auf ihn los. Die Polizei konnte den Täter ermitteln. 

Es handelt sich dabei um einen 23-jährigen malischen Staatsangehörigen. Die Beamten waren am Dienstag gegen 04.00 Uhr in die Luitpoldstraße gerufen worden. Dort trafen sie auf den 22-jährigen Eritreer, der stark blutete. Der alkoholisierte Mann konnte den Beamten erklären, dass jemand Geld von ihm gefordert hatte.

Auf seine Antwort, dass er kein Geld habe, wurde er von dem Räuber mit Fäusten und dem Knie niedergeschlagen. Danach habe der Täter noch mit einem Holzteil auf ihn eingeschlagen. Erst, als ein Wachmann des Elisenhofs dazu kam, ließ der Angreifer von seinem Opfer ab und flüchtete. Zivilbeamte ermittelten den 23-Jährigen als Tatverdächtigen. Dieser wurde festgenommen und am Freitag dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

mm

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück
Durch den Wettbewerb tz-Wiesn-Madl fanden sie zusammen - jetzt hat Giuliana, die Gewinnerin von 2016, ihren Tobias geheiratet. 
Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück
Per Mausklick zum Rausch
Hubert Halemba ist Vize-Chef im Münchner Rauschgift-Dezernat. Die Frage der Legalisierung ist für ihn nur ein kleiner Teil des Problems. Größere Sorge bereiten Halemba …
Per Mausklick zum Rausch
Gestüts-Pläne: Unternehmer plant spektakulären Reitstall
Das einst imposante Gestüt Ludwigsfeld liegt seit Jahrzehnten brach. Nun will ein Münchner Unternehmer dort eine spektakuläre Reitstall-Anlage errichten. Teils sollen …
Gestüts-Pläne: Unternehmer plant spektakulären Reitstall
Circus Roncalli kommt nach München - und wir verraten, wohin
Manege frei für den Circus Roncalli in München! Ab 7. Oktober gastiert der Circus Roncalli mit seiner Jubiläumsshow auf dem Areal des Kreativquartiers. 
Circus Roncalli kommt nach München - und wir verraten, wohin

Kommentare