Unfall in der Maxvorstadt

Mädchen (11) radelt auf die Straße und kollidiert mit Auto

Bei einem Unfall in der Maxvorstadt ist ein 11-jähriges Mädchen leicht verletzt worden.

München - Am Mittwoch gegen 13.50 Uhr fuhr eine 11-jährige Schülerin mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg der Barer Straße stadteinwärts. Wie die Polizei berichtet, lenkte das Mädchen sein Rad ohne auf den Verkehr auf der Straße zu achten nach links auf die Fahrbahn und kam hinter einem geparkten Auto hervor. 

Zur gleichen Zeit fuhr ein 26-jähriger Münchner mit seinem Auto auf der Fahrbahn in gleicher Richtung und konnte nicht mehr ausweichen. Das Auto kollidierte mit der linken Seite des Rades der Schülerin. 

Die 11-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Wegen der Erste-Hilfe-Maßnahmen und der Unfallaufnahme kam es zwischen der Schnorr- und der Zieblandstraße bis etwa 15 Uhr zu Verkehrsbehinderungen.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tram durch den Englischen Garten: Jetzt gibt es erste Pläne
Die MVG und OB Reiter favorisieren Rasengleise und einen etwa vier Meter breiten, begleitenden Radweg. Ein Zaun oder Gitter sind nicht vorgesehen.
Tram durch den Englischen Garten: Jetzt gibt es erste Pläne
Auf Stachus-Notausstieg geparkt: Auto verkeilt sich in Nottür
Dass man sein Auto wirklich nicht im Halteverbot parken sollte, musste ein Münchner (46) schmerzhaft erfahren: Sein Auto stand auf dem Notausstieg am Stachus. Dann …
Auf Stachus-Notausstieg geparkt: Auto verkeilt sich in Nottür
Dieser Mann soll einen Busfahrer in München bespuckt und geschlagen haben
Ein Fahrgast hat einen irakischen Busfahrer in München aufs Übelste beschimpft, ihn bespuckt und auch verletzt. Die Polizei fahndet nun mit Bildern nach dem mutmaßlichen …
Dieser Mann soll einen Busfahrer in München bespuckt und geschlagen haben
Was bedeutet das Stuttgarter Diesel-Urteil für München?
Das Diesel-Urteil von Stuttgart könnte auch Auswirkungen auf München haben. Die Richter deuteten am Freitag an, Fahrverbote seien das einzig wirksame Mittel für bessere …
Was bedeutet das Stuttgarter Diesel-Urteil für München?

Kommentare