Sie wurde schwer verletzt

Mann rempelt Fahrradfahrerin vor Bus und reagiert richtig feige

Eine Münchnerin (42) wurde von einem Fahrradfahrer überholt und angerempelt. Sie stürzte vor einen fahrenden Bus. Der Mann blieb solange da, wie er sich beobachtet fühlte, aber dann...

München -Die Polizei München berichtet: Am Donnerstag gegen 19.15 Uhr fuhr ein Radfahrer auf dem rechten Radweg der Ludwigstraße in nördlicher Richtung. Der Radweg ist durch eine Bordsteinkante von der Fahrbahn getrennt. Vor dem Unbekannten fuhr eine 42-jährige Münchnerin mit ihrem Fahrrad in dieselbe Richtung. Ebenfalls in diese Richtung fuhr ein 42-jähriger Busfahrer mit einem Bus der Linie 150. Der unbekannte Radfahrer überholte die 42-Jährige und berührte sie dabei. 

Aufgrund dieser Berührung stürzte die Frau nach links zur Fahrbahn hin und stieß gegen die Seite des  Busses. Die Münchnerin wurde durch den Sturz und durch den Zusammenprall mit dem Bus schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert werden. Der unbekannte Radfahrer blieb zunächst an der Unfallstelle, flüchtete in einem unbeobachteten Moment jedoch in unbekannte Richtung. 

Wer etwas gesehen hat, meldet sich bei der Polizei unter 089/6216-3322.

Rubriklistenbild: © picture all iance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wespenplage macht Münchner wahnsinnig - Kult-Biergarten greift zu kurioser Maßnahme
In diesem Sommer werden unsere Nerven auf die Probe gesetzt: Die Wespen verfolgen uns überallhin – in den Biergarten, zum Bäcker, sogar bis nach Hause.
Wespenplage macht Münchner wahnsinnig - Kult-Biergarten greift zu kurioser Maßnahme
Wohnungsmangel in München: Aigner und Reiter schieben sich gegenseitig schwarzen Peter zu
Bayerns Bauministerin Ilse Aigner (CSU) hat der SPD Jahrzehnte zurückliegende Versäumnisse beim Wohnungsbau in München vorgeworfen.
Wohnungsmangel in München: Aigner und Reiter schieben sich gegenseitig schwarzen Peter zu
Münchner Krankenschwester sucht Wohnung und bietet ungewöhnliche Zusatzleistung an
Isabell Wäß ist Kinderkrankenschwester und Pflegepädagogin in München, ihr Mann ist bald fertig ausgebildeter Krankenpfleger. Sie wollen mit ihren Kindern in eine …
Münchner Krankenschwester sucht Wohnung und bietet ungewöhnliche Zusatzleistung an
A 94 bei Zamdorf gesperrt: Gas-Auto brennt lichterloh - Ursache unklar
Plötzlich fing ein Auto am Montagvormittag auf der A 94 auf Höhe Zamdorf Feuer - und brannte innerhalb weniger Sekunden lichterloh. Die Autobahn musste für Löscharbeiten …
A 94 bei Zamdorf gesperrt: Gas-Auto brennt lichterloh - Ursache unklar

Kommentare