37-Jähriger schwer verletzt

Mann rennt auf Straße und wird von Auto erfasst

München - Ein 37-jähriger Ingenieur ist am Sonntagmorgen bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er überquerte die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten und wurde dabei von einem Auto erfasst.

Bei einem schweren Unfall in der Nacht auf Sonntag ist ein 37-Jähriger schwer verletzt worden. Der Mann überquerte um 4.40 Uhr am Morgen die Seidlstraße, um zur Trambahnhaltestelle zu gelangen. Er achtete nicht auf den Verkehr und eine 25-jährige Autofahrerin hatte keine Chance mehr zu bremsen.

Der Ingenieur aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen knallte mit dem Kopf auf die Windschutzscheibe und anschließend auf den Boden. Er wurde mit einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin aus dem Landkreis Erding blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Archivbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Wollen sie nicht vertreiben“: Stadt entmüllt bei Obdachlosen
Zahlreiche Beschwerden soll es gegeben haben. Wegen des Mülls. Deswegen rückte die Stadt unter anderem bei den Obdachlosen unter der Wittelsbacherbrücke an.
„Wollen sie nicht vertreiben“: Stadt entmüllt bei Obdachlosen
Open-Air-Saison: Das Kino am Olympiasee startet
Am heutigen Mittwoch startet das Open-Air-Kino am Olympiasee in die Saison. Bis 3. September gibt es Blockbuster, Arthouse Filme und 3D-Hits zu sehen.
Open-Air-Saison: Das Kino am Olympiasee startet
Neuer Fußgängerübergang an der Landsberger Straße
Die Bürger hatten sich dies lange gewünscht, jetzt wird es umgesetzt: An der vielbefahrenen Kreuzung Landsberger Straße/Elsenheimerstraße/Friedenheimer Brücke wird ein …
Neuer Fußgängerübergang an der Landsberger Straße
4,4 Hektar mehr: Paulaner Brauerei will weiter ausbauen
Die Paulaner Brauerei und ihr noch ziemlich neuer Standort in Langwied waren heute Thema im Planungsausschuss des Stadtrates. Denn nach nur gut einem Jahr Betrieb im …
4,4 Hektar mehr: Paulaner Brauerei will weiter ausbauen

Kommentare