+
Der junge Herrschinger ging mit der Frau in die Schlosserstraße - und erlebte sein blaues Wunder.

Zeugen gesucht

Mann geht nach Disko-Besuch mit Frau mit - Dann folgt der große Horror

Eine böse Überraschung erlebte ein junger Mann nach einem Disko-Besuch in München. Er schloss sich einer jungen Frau an - mit bösen Folgen.

München - Die Polizei München berichtet: Am Sonntag gegen 02:40 Uhr verließ ein 24-Jähriger aus Herrsching eine Diskothek in der Münchner Innenstadt und wurde auf der Sonnenstraße von einer weiblichen Person angesprochen. Unter dem Vorwand, dass sie noch eine weitere Diskothek kennen würde, lotste die Unbekannte den 24-Jährigen in die Schlosserstraße. 

Dort warteten bereits drei männliche Personen, welche dem 24-Jährigen unvermittelt ins Gesicht schlugen. Anschließend nahmen sie ihm sein Mobiltelefon sowie den Geldbeutel ab (darin Bargeld im Wert von über 100 Euro) und flüchteten in unbekannte Richtung. Der 24-Jährige erlitt durch den Angriff einen Nasenbeinbruch und musste in einem Krankenhaus versorgt werden. 

Täterbeschreibung der Polizei München

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

  • Täter 1: weiblich, ca. 20-25 Jahre, ca. 175 cm, normale Figur, lange schwarze Haare, sprach deutsch mit ausländischem Akzent, bekleidet mit blauer dicken Jacke, Kapuze mit Fellbesatz und schwarzer Hose.
  • Täter 2: männlich, ca. 165 cm, dünn, kurze schwarze Haare, schwarze Winterjacke. Zu den weiteren Tätern liegen keine Beschreibungen vor. 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Schock-Video: Frau kassiert Ohrfeige in Pariser Café

Lesen Sie auch:

Kinderhasser am Werk? Was ein Unbekannter auf diesem Spielplatz getan hat, wird Schüler verstören

Blutige Attacke am Bahnsteig: Unbekannter geht mit Stein auf Mann (24) los

Bei der Landung am Münchner Flughafen: Tausenden Reisenden unterläuft dieser witzige Fehler

Bau hat begonnen: Hier entsteht Münchens neues Wahrzeichen

Mann hört verdächtiges Geräusch in Garten - kurz darauf umstellt die Polizei sein Haus

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

S-Bahn-Ärger auf der Stammstrecke: Feuerwehreinsatz beendet
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.
S-Bahn-Ärger auf der Stammstrecke: Feuerwehreinsatz beendet
Retter entdecken hilflose Rollstuhlfahrerin in brennendem Haus
Rettungskräfte entdeckten eine hilflose ältere Frau in einer brennenden Wohnung. Die Frau saß im Rollstuhl.
Retter entdecken hilflose Rollstuhlfahrerin in brennendem Haus
Porsche-Fahrer wagt provokantes Manöver auf Münchner Prachtstraße
Mit einer nicht ganz alltäglichen Aktion hat sich ein Porsche-Fahrer in München eine Polizeikontrolle eingebrockt. Die Beamten staunten nicht schlecht.
Porsche-Fahrer wagt provokantes Manöver auf Münchner Prachtstraße
Miet-Wahnsinn mitten in München - in dieser Siedlung stehen mehr als 30 Wohnungen leer
Weil der Wohnraum knapp, teuer und begehrt ist, bleiben Wohnungen in München nur selten ungenutzt. Und doch gibt es Leerstand – etwa in der Amisiedlung am Perlacher …
Miet-Wahnsinn mitten in München - in dieser Siedlung stehen mehr als 30 Wohnungen leer

Kommentare