+
Anstatt die Ampel zu nehmen, rannte der Mann über die Straße. Ein fataler Fehler. 

Fußgänger gerät unter den Wagen

Münchner (60) sieht Straßenbahn kommen, rennt los - und gerät unter ein Auto

Ein 60-Jähriger wollte eilig die Dachauer Straße überqueren und liegt deswegen nun schwer verletzt im Krankenhaus. 

München - Am Freitagmittag, um 11.40 Uhr, überquerte ein 60-jähriger Münchner zu Fuß die Dachauer Straße, obwohl sich nur rund 50 Meter weiter an der Kreuzung am Stiglmaierplatz eine Ampelanlage befindet. 

In der Mitte der Fahrbahn verlaufen Gleise für die Straßenbahn. Als der 60-Jährige diese überquerte, bemerkte er, dass sich die Straßenbahn in südlicher Fahrtrichtung näherte. Er lief daraufhin los, um den Gleisbereich zu verlassen. Dann lief er, ohne die Geschwindigkeit zu vermindern auf die Fahrbahn der Dachauer Straße. 

Opel-Fahrer übersieht den Fußgänger

Der Fahrer eines Autos, welcher zum gleichen Zeitpunkt die Dachauer Straße in südlicher Richtung auf dem linken Fahrstreifen befuhr bremste ab, als er den herannahenden Fußgänger bemerkte und konnte einen Zusammenstoß noch verhindern. Zur gleichen Zeit befuhr ein 68-jähriger Münchner mit seinem Opel den rechten Fahrstreifen der Dachauer Straße. Er übersah den aus seiner Sicht von links kommenden Fußgänger und erfasste diesen mit der linken Fahrzeugseite. 

Der Fußgänger stürzte zu Boden und geriet unter den Wagen des 68-Jährigen. Er wurde durch den Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen zur Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

An dem Auto entstand leichter Sachschaden. Im Rahmen der Unfallaufnahme kam es zu kurzeitigen Sperrrungen am Unfallort.

Eine 38-Jährige und ihre Tochter (11) starben am Samstagabend bei einem schrecklichen Unfall in München-Ludwigsfeld

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Münchner steigt in Tram - aus dem Nichts wird er angegriffen
Ein Münchner wollte nur mit der Linie 17 fahren, als er plötzlich körperlich angegriffen und beleidigt wurde. Die Polizei sucht nun nach dem Täter. 
Münchner steigt in Tram - aus dem Nichts wird er angegriffen
Nockherberg 2019: Nachfolger der „Mama Bavaria“ steht fest
Nach dem Rücktritt von Luise Kinseher als „Mama Bavaria“ auf dem Nockherberg ist die Nachfolge geklärt. Der Favorit setzte sich durch. 
Nockherberg 2019: Nachfolger der „Mama Bavaria“ steht fest
AfD-Politikerin fliegt aus Münchner Bar - darum war das KEINE Diskriminierung
Die bayerische AfD-Frontfrau Katrin Ebner-Steiner wollte in einer bekannten Münchner Bar essen gehen. Dort wurde sie aber wieder vom Tisch weggeschickt.
AfD-Politikerin fliegt aus Münchner Bar - darum war das KEINE Diskriminierung
Erweiterung des Grünwalder Stadions: Kritik von Bürgern, aber Polizei lobt die 1860-Fans
Bei einer Bürgerversammlung in Giesing sprach sich ein Großteil der nur 200 anwesenden Bürger gegen eine Erweiterung des Grünwalder Stadions aus. Es gab aber auch Lob …
Erweiterung des Grünwalder Stadions: Kritik von Bürgern, aber Polizei lobt die 1860-Fans

Kommentare