+
Ein Rauchmelder (Archivbild).

Dank eines Rauchmelders

Nachbarn alarmieren Feuerwehr und retten Frau somit das Leben

  • schließen

Dank eines Rauchmelders haben haben Nachbarn am Samstagmittag im Münchner Stadtteil Maxvorstadt einer Frau das Leben gerettet.

Wie die Feuerwehr mitteilt, hörten die Nachbarn um 12.39 Uhr einen Rauchmelder im Wohngebäude in der Brienner Straße. Umgehend alarmierten sie die Feuerwehr. Die Rettungskräfte der Feuerwache Schwabing schickten ein Löschfahrzeug an die Adresse. Ein Trupp mit Atemschutzgeräten und einem Kleinlöschgerät verschaffte sich Zutritt zur verrauchten Wohnung.

Die Feuerwehrleute fanden die etwa 60-jährige Bewohnerin bewusstlos auf der Couch vor und brachten sie ins Treppenhaus in Sicherheit. Der Einsatzleiter merkte, dass es sich um einen größeren Einsatz handelt: Er forderte als Unterstützung einen Rettungswagen sowie die Drehleiter und einen Notarzt nach.

Der Rettungsdienst versorgte die chronisch kranke Frau zunächst vor Ort, dann wurde sie zur weiteren Diagnostik in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

Verrauchte Wohnung: Das war der Grund

Woher kam der starke Rauch? Wie die Feuerwehr herausfand, war angebranntes Essen der Grund. Zum Entrauchen der Wohnung setzte die Feuerwehr einen Hochleistungslüfter ein. 

Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

fro

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest 2018 im Live-Ticker: Vielleicht die letzte Chance für einen Tisch im Zelt
Das 185. Oktoberfest startet am Samstag (22. September). Um 12 Uhr wird Münchens Oberbürgermeister die Wiesn mit dem Anstich des ersten Bierfasses eröffnen. Lesen Sie …
Oktoberfest 2018 im Live-Ticker: Vielleicht die letzte Chance für einen Tisch im Zelt
„Wir wollen keinen Bunker“: Zoff um Kult-Kiosk im Englischen Garten
Der langjährige Pächter des Milchhäusls will seinen Kult-Kiosk umfangreich sanieren. Nun drohen die geplanten Arbeiten zum Streitfall zu werden.
„Wir wollen keinen Bunker“: Zoff um Kult-Kiosk im Englischen Garten
Neue Intendantin für die Kammerspiele: Lilienthal-Nachfolge wohl geklärt
Die Kammerspiele bekommen eine neue Intendantin. Nach Informationen unserer Zeitung wird Kulturreferent Hans-Georg Küppers dem Stadtrat Barbara Mundel als Nachfolgerin …
Neue Intendantin für die Kammerspiele: Lilienthal-Nachfolge wohl geklärt
Lkw sorgte für Komplikationen: S-Bahn-Fahrgäste brauchten am Donnerstag viel Geduld
Weil ein Lkw in einer Unterführung stecken blieb, war ein hoch frequentierter Abschnitt der Münchner S-Bahn am Donnerstag zeitweise gesperrt.
Lkw sorgte für Komplikationen: S-Bahn-Fahrgäste brauchten am Donnerstag viel Geduld

Kommentare