Zeugen beobachteten Schläge

Raubüberfall im Alten Botanischen Garten: Trio geht auf alkoholisierten Münchner (53) los

Am Donnerstag, gegen 02.30 Uhr, beobachteten zwei Passanten, wie drei Männer im Alten Botanischen Garten einen offensichtlich stark alkoholisierten Mann festhielten und auf diesen einschlugen. 

München - Die beiden Zeugen konnten weiter beobachten, wie die Männer die Oberbekleidung des Mannes, einem 53-jährigen Münchner, durchsuchten und dessen Geldbörse an sich nahmen. Die Zeugen verständigten daraufhin unverzüglich über den Notruf 110 die Polizei. 

Im Zuge der unmittelbar eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten in direkter Tatortnähe drei eritreische Staatsangehörige im Alter zwischen 23 und 28 Jahren festgenommen werden. 

Sie werden dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt. Weitere Ermittlungen durch die Fachdienststelle sind erforderlich.

Lesen Sie auch: Betrunken und ohne Fahrerlaubnis in gestohlenem Lkw: Mann (52) setzt einen Unfall oben drauf

mm/tz

Rubriklistenbild: © Oliver Bodmer (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - und kann nur den Kopf schütteln
Ein Münchner Wahlhelfer spricht von einer Computer-Panne im KVR am Wahlsonntag - und schildert chaotische Szenen. Jetzt meldet sich auch das Amt zu Wort.
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - und kann nur den Kopf schütteln
Legendäres Lokal in München öffnet wieder seine Pforten - diese Änderungen erwarten Gäste jetzt
Pünktlich zum Geburtstag von Sepp Krätz hat das Andechser am Dom seine Pforten wieder geöffnet. Nun gibt es mehr Plätze für Gäste und ein besonderes Schmankerl für die …
Legendäres Lokal in München öffnet wieder seine Pforten - diese Änderungen erwarten Gäste jetzt
Lange Nacht der Museen: Alles, nur nicht langweilig!
Am Samstag, den 20. Oktober 2018 heißt es zum 20. Mal "Spot an und Türen auf!" zur Langen Nacht der Münchner Museen.
Lange Nacht der Museen: Alles, nur nicht langweilig!
Tramfahrer erkennt Signal zu spät - und prallt in BMW - Mann schwer verletzt
Ein Tramfahrer reagiert zu spät auf ein Stoppsignal - und gleitet trotz Notbremsung auf die Kreuzung. Ein Mann wird schwer verletzt.
Tramfahrer erkennt Signal zu spät - und prallt in BMW - Mann schwer verletzt

Kommentare