+
Besucher beim Streelife-Festival im vergangenen Jahr.

Änderungen bei der MVG

Streetlife und Corso Leopold: So werden die Busse umgeleitet

  • schließen

München - Vom 11. bis 12. Juni geht es auf der Ludwigs- und Leopoldstraße wieder rund. Wegen dem Streetlife-Festival und den Korso-Leopold müssen aber einige Buslinien umgeleitet werden.

Am Wochenende wird auf der Ludwigs- und Leopoldstraße wieder gefeiert: Samstag und Sonntag finden wieder das Streetlife-Festival und der Corso Leopold statt.

Wie jedes Jahr müssen für das Festival allerdings einige Busse umgeleitet werden, damit die Festivalbesucher gemütlich über die Straße flanieren können. Laut MVG betreffen die Umleitungen die Busse der Linien 53, 54, 59, 100, 154 und die Nachtlinien N40, N41 und N45.

Auf diese Änderungen müssen sich die Fahrgäste einstellen:

  • Der MetroBus 53 beginnt und endet am Scheidplatz statt an der Münchner Freiheit. Die Haltestellen Pündterplatz, Bismarckstraße, Hohenzollernstraße und Friedrichstraße entfallen an diesem Wochenende.
  • Der MetroBus 54 wird zwischen Münchner Freiheit und Giselastraße über den Kurfürstenplatz umgeleitet. Die Haltestelle Hohenzollernstraße entfällt. Dafür hält der Bus auf seiner Umleitung an den Haltestellen Pündterplatz und Bismarckstraße. Hier fährt normalerweise der 53 Bus.
  • Der MetroBus 59 wird zwischen Kurfürstenplatz und Potsdamer Straße über den Bonner Platz umgeleitet. Hier gibt es eine Ersatzhaltestelle. Kein Halt ist hingegen an den Haltestellen: Pündterplatz, Bismarckstraße, Münchner Freiheit, Hohenzollernstraße und Friedrichstraße.
  • Die Museenlinie 100 wird an dem Streetlife-Wochenende durch den Altstadttunnel umgeleitet. Auf der Umleitungsstrecke kommt der Bus also nicht an den Haltestellen Von-der-Tann-Straße, Odeonsplatz, Oskar-von-Miller-Ring und Amalienstraße vorbei. Die Haltestelle Königinstraße entfällt Richtung Ostbahnhof.
  • Die Busse der Linie 154 umfahren die Leopoldstraße über die Franz-Joseph-Straße und Nordendstraße. Die Haltestellen Georgenstraße, Universität, Türkenstraße entfallen.
  • NachtBus: Zwischen Hohenzollernstraße und Odeonsplatz werden keine Nachtbusse der Linien N40, N41 und N45. Die Umleitung verläuft über die Nordendstraße. Alle Haltestelle die sich dort befinden, werden von den Bussen mitbedient. Die Ringline N43/44 entfällt zwischen Kurfürstenplatz, Münchner Freiheit und Giselastraße.

Bilder vom Streetlife-Festival 2015:

Streetlife-Festival in Schwabing: Bilder

mm/tz/pm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann festgenommen: Wollte mit dem Auto am Landtag vorfahren
Ein Volvo fuhr plötzlich die Auffahrtsrampe zum Maximilianeum hinauf, wendete, weil der Weg versperrt war, und nahm die andere Auffahrt. Die Polizei reagierte - und …
Mann festgenommen: Wollte mit dem Auto am Landtag vorfahren
Sturmtief fordert Tribut: Mehrere S-Bahn-Linien unterbrochen
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Sturmtief fordert Tribut: Mehrere S-Bahn-Linien unterbrochen
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
Die U9 durch die Innenstadt wird geplant. Dafür hat der Stadtrat am Mittwoch den Startschuss gegeben. Die neue Trasse soll die U6 komplett ersetzen, sieben neue Bahnhöfe …
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
Häuserabriss: Großbaustelle zwischen Dom und Rathaus
Zwischen Dom und Rathaus wird in den kommenden Monaten gebaut. Zwei Häuser müssen abgerissen werden. Das bedeutet auch das Aus für das Andechser am Dom.
Häuserabriss: Großbaustelle zwischen Dom und Rathaus

Kommentare