Löschtrupp über Drehleiter im Einsatz

Nachbar schlägt Alarm: Gartenmöbel brennen auf Balkon

Während die Bewohner einer Wohnung an der Nordendstraße nicht zu Hause waren, fingen am Mittwochnachmittag Gartenmöbel auf einem Balkon in einem Mehrfamilienhaus Feuer.

München - Dank der Beobachtung eines Nachbars wurde die Feuerwehr am Mittwochmittag rechtzeitig zu einem Brand gerufen, der auf einem Balkon im dritten Obergeschoss in einem Mehrfamilienhaus an der Nordendstraße in München  ausgebrochen war. Wie die Berufsfeuerwehr berichtet, waren auf dem Balkon Gartenmöbel in Brand geraten. Der aufmerksame Nachbar bemerkte die Rauchentwicklung auf dem Balkon und rief die Notrufnummer 112.

Ein Lösch-Trupp mit schwerem Atemschutz stieg über eine Drehleiter auf den Balkon und löschte mit einem Kleinlöschgerät die brennenden Kunststoffmöbel ab. Da der Verbleib der Bewohner nicht bekannt war und durch ein gekipptes Fenster Brandrauch in die Wohnung eindrang, öffnete zeitgleich ein weiterer Atemschutztrupp mit Sperrwerkzeug die Wohnungstüre. Nachdem die Räume kontrolliert wurden, konnte sichergestellt werden, dass sich niemand darin befand, berichtet die Feuerwehr.

Der Sachschaden an Möbel und Gebäude wird auf 6000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

S-Bahn-Ticker: Nothalt! Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
S-Bahn-Ticker: Nothalt! Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke
Bayern blockt Diesel-Fahrverbote ab: „Urteil souverän missachtet“ 
Der Freistaat will keine Diesel-Fahrverbote. Die angeblichen Gründe bringen die Grünen auf die Palme. Allerdings gibt es auch ein Kardinalproblem.
Bayern blockt Diesel-Fahrverbote ab: „Urteil souverän missachtet“ 
Straßenbau-Beiträge: Freie Wähler starten ihr Volksbegehren
Unbeirrt von der angekündigten CSU-Kehrtwende bei den Straßenausbau-Beiträgen starten die Freien Wähler ihr Volksbegehren. Bis März wollen sie 25.000 Unterschriften …
Straßenbau-Beiträge: Freie Wähler starten ihr Volksbegehren
Rätselhaftes Verschwinden eines Münchners (57) nach einem Autounfall
Nach einem Streit fuhr ein Münchner Freitagnacht mit seinem Auto davon. Kurz darauf wurde nur der beschädigte Wagen in Garmisch-Partenkirchen gefunden.
Rätselhaftes Verschwinden eines Münchners (57) nach einem Autounfall

Kommentare