Unfall beim Stiglmaierplatz

Fahrstreifenwechsel: Nissan kracht in Taxi

München - Bei einem Fahrstreifenwechsel kurz nach dem Stiglmaierplatz ist ein Nissan am Samstagabend mit einem VW zusammengekracht und anschließend mit einem Taxi kollidiert.

Auf der Dachauer Straße ist es am späten Samstagabend zu einem Auffahrunfall gekommen, wie die Münchner Polizei berichtet. Ein Taxifahrer (58) fuhr gegen 22.30 Uhr kurz nach dem Stiglmaierplatz stadtauswärts an den rechten Fahrbahnstreifen, um einen Gast einsteigen zu lassen. Ein 38-jähriger Nissanfahrer aus München, der dahinter fuhr, bemerkte das Taxi zu spät und zog nach links um auszuweichen. Dabei übersah er einen VW Polo, an dessen Steuer ein 24-jähriger Karosseriebauer aus München saß.

Trotz Vollbremsung prallten der VW und der Nissan zusammen, der durch die Wucht auf das stehende Taxi geschoben wurde. Bei dem Unfall wurden den Polizeiangaben zufolge die Insassen des VW Polo verletzt. Eine 23-jährige Studentin kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Eine 41-jährige Frau und zwei Kinder im Alter von 12 und 14 Jahren wurden nur leicht verletzt und konnten nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Der Sachschaden an allen beteiligten Fahrzeugen beträgt ersten Schätzungen der Polizei zufolge 13.500 Euro.

Im Rahmen der Unfallaufnahme und Bergung der beteiligten Fahrzeuge musste die Dachauer Straße in nördlicher Richtung für eine Stunde komplett gesperrt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Schock-Ampel“ könnte Verkehrssünder in München erziehen: „Sobald ein Fußgänger bei Rot ...“
Ein Fußgänger geht bei Rot über die Straße, es quietschen Reifen wie bei einer Notbremsung! Zum Unfall kommt es nicht. Denn: Das Quietschen ist nur ein akustisches …
„Schock-Ampel“ könnte Verkehrssünder in München erziehen: „Sobald ein Fußgänger bei Rot ...“
Student in Heidelberg vermisst: Suche im Neckar erfolglos - nun laufen Ermittlungen im Umfeld des 23-Jährigen 
Der 23-jährige Hubertus K. aus München wird vermisst. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens hielt sich der junge Mann in Heidelberg auf. Noch fehlt von dem Studenten jede …
Student in Heidelberg vermisst: Suche im Neckar erfolglos - nun laufen Ermittlungen im Umfeld des 23-Jährigen 
Der nächste Überraschungskandidat von OB Reiter: Andreas Schuster von Green City tritt für die SPD an
Es ist der nächste Überraschungskandidat der Münchner SPD: Der Bereichsleiter Mobilität bei der Umweltorganisation Green City, Andreas Schuster, wird auf der …
Der nächste Überraschungskandidat von OB Reiter: Andreas Schuster von Green City tritt für die SPD an
Weltberühmte Fassade „verschandelt“? Ärger um ungewohnten Anblick im Herzen von München
Die Dienerstraße in der Münchner Altstadt soll autofrei sein. Auch deshalb hat die Stadt München wohl Pflanzenkübel auf der Straße installiert. An diesen stößt sich …
Weltberühmte Fassade „verschandelt“? Ärger um ungewohnten Anblick im Herzen von München

Kommentare