1 von 10
Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt. Ein 27 Jahre alter Autofahrer musste von der Feuerwehr befreit werden.
2 von 10
Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt. Ein 27 Jahre alter Autofahrer musste von der Feuerwehr befreit werden.
3 von 10
Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt. Ein 27 Jahre alter Autofahrer musste von der Feuerwehr befreit werden.
4 von 10
An der Ecke Seidl- und Arnulfstraße passierte der Unfall.
5 von 10
An der Ecke Seidl- und Arnulfstraße passierte der Unfall.
6 von 10
An der Ecke Seidl- und Arnulfstraße passierte der Unfall.
7 von 10
An der Ecke Seidl- und Arnulfstraße passierte der Unfall.
8 von 10
An der Ecke Seidl- und Arnulfstraße passierte der Unfall.

In eine Richtung gesperrt

Pkw stoßen zusammen: Unfall an der Paul-Heyse-Unterführung

München - Bei einem Unfall in der Arnulfstraße direkt an der Paul-Heyse-Unterführung sind am Freitagmittag drei Personen verletzt worden. Ein Autofahrer musste von der Polizei befreit werden.

Wie die Polizei berichtet, sind am Freitagmittag auf der Kreuzung Arnulfstraße/Seidlstraße vor der Paul-Heyse-Unterführung zwei Pkw zusammengestoßen. Durch die große Wucht des Aufpralls bestand beim 27 Jahre alte Fahrer eines der Fahrzeuge, eines VW Golf, der Verdacht einer Wirbelsäulenverletzung. Er musste deshalb sehr behutsam aus dem beschädigten Auto befreit werden. Die Feuerwehrleute entfernten mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät die Mittelsäule des Pkw. Dann konnte der Mann aus dem Fahrzeug gerettet werden. Ein Rettungswagen brachte ihn in Begleitung des Feuerwehr-Notarztes in den Schockraum einer Klinik.

Bei dem zweiten Unfallbeteiligten handelte es sich um einen Kleinwagen. Die beiden Insassen, zwei Frauen, wurden durch den Unfall leicht verletzt. Auch sie kamen mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es rund um die Kreuzung Arnulfstraße und Seidlstraße zu Verkehrsbehinderungen.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Fasching früher: Als München noch wild & exklusiv war 
Anders als in den Karnevalshochburgen wie Köln, Mainz oder Düsseldorf ist der Fasching in München erst in den letzten Jahren wieder langsam im Aufwind. Dabei war München …
Fasching früher: Als München noch wild & exklusiv war 
Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Video: Das sagt die Feuerwehr nach Großbrand in der Tengstraße
München - In dieser Münchner Sturm-Nacht ging ein Schwabinger Wohn-Traum unrettbar in Flammen auf: Ein offener Dachstuhlbrand zerstörte in der Nacht zu Freitag den über …
Video: Das sagt die Feuerwehr nach Großbrand in der Tengstraße
Im Video: Das kleine Eisbärenbaby wagt sich nach draußen
München - Am Freitag war es endlich so weit: Das noch namenlose Eisbären-Madl ist erstmals im Freien herumgetapst. Wann können Besucher es sehen? Wir haben die Antworten.
Im Video: Das kleine Eisbärenbaby wagt sich nach draußen

Kommentare