+
An der Hackerbrücke wurde der Angreifer festgenommen. (Symbolbild)

In der S3

Streit um Wahlergebnis: Germeringer (23) schlägt auf S-Bahn-Fahrgast ein

Ein 32-Jähriger reagierte am frühen Montagmorgen richtig. Der Mann wurde in einer S3 angegriffen. Anstatt zurückzuschlagen, holte er die Polizei. 

München - Wie die Bundespolizei berichtet, kam es am frühen Montagmorgen, 25. September, zu der körperlichen Auseinandersetzung in einem Zug der S3. 

Die ersten Hochrechnungen und der Ausgang der Bundestagswahl waren längst bekannt, da soll es zwischen einem 23-Jährigen und einem 32-Jährigen in einer S3 gegen 00.35 Uhr auf dem Weg nach Mammendorf zu einem Streit gekommen sein. 

In dessen Verlauf beleidigte der 23-jährige Germeringer den Deutsch-Marokkaner und schlug unvermittelt auf ihn ein. Der Angegriffene informierte am Haltepunkt Hackerbrücke Mitarbeiter der Deutsche Bahn Sicherheit. Diese informierten die Bundespolizei, die den vermeintlichen Täter festnahm. 

Das Opfer klagte anschließend über Schmerzen an Hals und Kopf, lehnte aber eine ärztliche Behandlung ab. Der Täter hatte 1,6 Promille; ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Konzert von Sunrise Avenue am Königsplatz sorgt für MVG-Umleitungen
Die Band Sunrise Avenue spielt am Freitag auf dem Münchner Königsplatz. Wegen des Konzerts gibt es allerdings  einige Fahrplanänderungen bei Bussen der MVG.
Konzert von Sunrise Avenue am Königsplatz sorgt für MVG-Umleitungen
S-Bahn: Auf der Stammstrecke beruhigt sich die Lage - Weichenstörung bei der S2
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
S-Bahn: Auf der Stammstrecke beruhigt sich die Lage - Weichenstörung bei der S2
Wenn der Bürgermeister kellnert
Der Verein Lebensmut feierte ein traumhaftes Fest im Schlosspark Nymphenburg. Die Agenda: Die Krankheit aus der Tabu-Zone holen.
Wenn der Bürgermeister kellnert
Public Viewing in München: Wo Sie die Fußball-WM 2018 live sehen können
Start frei für die Fußball-WM 2018 in Russland. Das heißt auch in München, dass die Fans wieder beim Public Viewing mitfiebern wollen. Wir haben die besten Locations im …
Public Viewing in München: Wo Sie die Fußball-WM 2018 live sehen können

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion