+
Magadalena Neuner gab am Donnerstag den Startschuss zum B2Run.

6,2 Kilometer durch den Olympiapark

B2Run 2016: Startfee Neuner gibt Versprechen ab

München - Beim B2Run 2016 in München gab Magdalena Neuner den Startschuss ab. Zwar konnte sie dieses Jahr nicht teilnehmen, versprach aber etwas für das nächste Mal.

Alles hört auf Lenas Kommando! Gestern um 18 Uhr gab Magdalena Neuner den Startschuss des B2Run im Olympiapark. Ihre eigene Teilnahme musste das neue Gesicht der deutschen Firmenlaufmeisterschaften auf 2017 verschieben – aus gutem Grund, die 29-Jährige ist schwanger und erwartet im November nach Tochter Vreni den zweiten Nachwuchs.

„Nächstes Jahr habe ich mir den Start aber fest vorgenommen“, versichert die Ex-Biathlonkönigin der tz. Wie bei vielen ihrer Sponsoren, passt auch die Firmenlaufserie zu Neuner. „Ich finde es wichtig, dass sich die Menschen bewegen, man lebt einfach gesünder“, sagt Neuner, die derzeit schweren Herzens zu großen Teilen auf den Sport verzichten muss.

Auch den Gemeinschaftsaspekt des 6,2 Kilometer langen B2Run weiß sie zu schätzen: „In der Gruppe trainiert es sich leichter, ganz alleine, da fehlt manchmal die Motivation“, so Neuner. Bis zum Marathon hat sie ihre Laufmotivation im Übrigen nie geführt, aber ein Zwei-Stunden-Lauf stand früher einmal pro Woche auf dem Programm.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baggern und bangen: So läuft‘s auf der Stammstrecken-Baustelle
Am Marienhof wird jetzt gebaut. Für die zweite Stammstrecke müssen die Händler einige Beeinträchtigungen in Lauf nehmen. Wir haben uns vor Ort umgeschaut.
Baggern und bangen: So läuft‘s auf der Stammstrecken-Baustelle
Reithmeiers Münchner „Lederhosentraining“ auf Rekordjagd
Jeden Montag bittet Klaus Reithmeier im Englischen Garten zu seinem Lederhosentraining. Mittlerweile ist die Sport-Einheit längst Kult - die Zahl der Teinehmer steigt …
Reithmeiers Münchner „Lederhosentraining“ auf Rekordjagd
Widerstandskämpferin Mirjam David bekommt Straßenwidmung
Späte Ehrung für eine weitgehend Unbekannte des Münchner NS-Widerstands: Nach Mirjam David aus dem Umfeld der „Weißen Rose“ wird nun eine Straße auf dem M-Campus in …
Widerstandskämpferin Mirjam David bekommt Straßenwidmung
Sendlinger Tor: Spätverkehr schon früher beeinträchtigt
Der U-Bahnhof Sendlinger Tor wird erweitert und erneuert. Deshalb kommt es von Sonntag, 28. Mai, bis einschließlich Freitag, 2. Juni zu Beeinträchtigungen ab 22 Uhr im …
Sendlinger Tor: Spätverkehr schon früher beeinträchtigt

Kommentare