Nächtlicher Feuerwehreinsatz

Es wurde zu heiß: Münchner Feuerwehr muss im Bordell löschen

Außergewöhnlicher nächtlicher Einsatz: Bei einem Brand in einem Rotlicht-Betrieb entstand ein hoher Sachschaden.

München - Zu einem ungewöhnlichen Einsatzort wurde die Münchner Feuerwehr in der Nacht zum Mittwoch gegen 1.30 Uhr gerufen. In einem Bordell in der Max-Diamand-Straße brannte es in einer der Toiletten. Ein Atemschutztrupp betrat das Gebäude und konnte schnell den Brandherd ausfindig machen: Ein Heizlüfter war in Brand geraten, das Feuer griff bereits auf die Zwischendecke über. Zum Löschen musste die Feuerwehr diese deshalb entfernen. Nach kurzer Zeit war der Brand unter Kontrolle.

Keine Verletzten, aber hoher Sachschaden

Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf circa 20.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Brand niemand, lediglich ein schlafender Bewohner des Nebengebäudes musste wegen der Rauchentwicklung evakuiert werden. Als Brandursache vermuten Polizei und Feuerwehr einen technischen Defekt an dem Heizlüfter. Die Ermittlungen dazu dauern noch an.

Auch in Bamberg brannte es im vergangenen Jahr in einem Bordell - die Polizei ging von Brandstiftung aus.

Thomas Benedikt

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Paul Zinken

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn: Verspätungen auf der Stammstrecke nach Störung in Laim
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
S-Bahn: Verspätungen auf der Stammstrecke nach Störung in Laim
S-Bahn-Schock: Kommt die zweite Stammstrecke in München vier Jahre später?
Die Grünen legen bei der Diskussion um die Umplanung der zweiten Stammstrecke nach. Wegen neuer Genehmigungsverfahren verschiebe sich der Termin der Inbetriebnahme um …
S-Bahn-Schock: Kommt die zweite Stammstrecke in München vier Jahre später?
Basmane (8) stand nach Unfall in Flammen: Wie ein Schwabinger Spezialist zu ihrem Helden wurde
Dr. Carsten Krohn ist kein Träumer. Als erfahrener Arzt weiß er natürlich, dass es ihm nicht gelingen wird, alle schwer verletzten Kinder dieser Welt zu retten
Basmane (8) stand nach Unfall in Flammen: Wie ein Schwabinger Spezialist zu ihrem Helden wurde
Stressfrei zur Bestzeit: Alles was Sie über den Sport-Scheck-Lauf wissen müssen
Am Sonntag ist es so weit: Zum 40. Mal gehen rund 20.000 Läufer auf der Ludwigstraße an den Start zum Sport-Scheck-Run.
Stressfrei zur Bestzeit: Alles was Sie über den Sport-Scheck-Lauf wissen müssen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.