TV-Blackout abgewendet: Handball-WM 2019 live bei ARD und ZDF

TV-Blackout abgewendet: Handball-WM 2019 live bei ARD und ZDF

Fensterscheibe ging zu Bruch

Lastwagen touchiert Linienbus: Drei Verletzte

Es war eigentlich nur ein leichter Zusammenstoß von einem Lastwagen mir einem Linienbus in am Freitag München, aber weil dabei eine Fensterscheibe zu Bruch ging, wurden drei Fahrgäste verletzt.  

München - Wie die Polizei berichtet, kam es bereits am Freitag  gegen 7.20 Uhr zu dem Zusammenstoß der beiden Großfahrzeuge. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 38-Jähriger mit seinem Lkw Mercedes auf der Schleißheimer Straße. An der Kreuzung zur Keferloher Straße beabsichtigte er links abzubiegen. Hierzu ordnete er sich am linken Rand seines Fahrstreifens ein und wartete bis der Gegenverkehr durchgefahren war. Zur gleichen Zeit fuhr ein 57-Jähriger Busfahrer mit seinem Linienbus 177 in Richtung Petuelring ebenfalls auf der Schleißheimer Straße und beabsichtigte die Kreuzung zur Keferloher Straße geradeaus zu überqueren. Der Linienbus war mit ca. 50 Fahrgästen besetzt, so die Poliizei.

Der Fahrstreifen auf der Schleißheimer Straße weist eine Breite von 5,30 Meter auf und ermöglicht so grundsätzlich das Nebeneinander zweier Fahrzeuge. Der 57-Jährige Busfahrer überholte den verkehrsbedingt haltenden Lkw des 38-Jährigen auf der rechten Seite. In diesem Moment bog der 38-Jährige nach links ab ohne den Überholvorgang des Linienbusses zu bemerken. Dabei scherte das rechte Heck des Lkw aus und tuschierte die hintere linke Seite des Linienbusses. Durch diese Berührung ging eine der Fensterscheiben zu Bruch und Glassplitter fielen in den Fahrgastraum. Auf den Sitzplätzen neben der brechenden Scheibe saßen zwei 12-Jährige Schülerinnen und wurden durch die herabfallenden Glassplitter jeweils leicht verletzt. Auch ein gegenüber sitzender 60-Jähriger Auszubildender wurde durch einen Glassplitter leicht verletzt, heiß es im Polizeibericht.

Die drei verletzten Fahrgäste wurden durch den hinzugerufenen Rettungsdienst an der Unfallstelle ambulant behandelt. Die beiden Schülerinnen begaben sich in Begleitung ihrer Eltern anschließend selbständig in ärztlicher Behandlung. An dem Linienbus und dem Lkw entstanden jeweils leichter Sachschaden.

mm/tz

 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Peter Kneffel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht diese Schläger: Opfer fotografierte seinen Peiniger - offenbar mit Erfolg
Zwei Männer attackierten in München Fahrgäste im Bus und an U- und S-Bahnstationen. Am Sonntag hat die Polizei Fotos der Schläger veröffentlicht - offenbar mit Erfolg.
Polizei sucht diese Schläger: Opfer fotografierte seinen Peiniger - offenbar mit Erfolg
Achtung, Pendler: Verspätungen und Zugausfälle auf S7
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Achtung, Pendler: Verspätungen und Zugausfälle auf S7
Servus Sommer - es war schön mit dir 
Dieser Sommer war ein Traum! Nun heißt es Abschied nehmen - der Sonntag dürft wohl das Finale gewesen sein nach einer schier endlosen Reihe von sonnen-Tagen.
Servus Sommer - es war schön mit dir 
Studie beweist: München hat bundesweit die härtesten Richter - woran liegt das?
In Deutschland wird nirgendwo so hart geurteilt wie in München. In der bayerischen Landeshauptstadt ist die Justiz besonders hart, wie eine Studie nun beweist.
Studie beweist: München hat bundesweit die härtesten Richter - woran liegt das?

Kommentare