Auf dem Petuelring

Lkw-Fahrer übersieht Rollerfahrerin: Sturz und schwer verletzt

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen auf dem Petuelring. Dabei wurde eine Rollerfahrerin schwer verletzt.

Milbertshofen-Am Hart - Am Dienstagmorgen kam es zu einem schweren Unfall auf dem Petuelring. Ein Lkw-Fahrer übersah beim Spurwechsel eine Rollerfahrerin und verletzte sie schwer.

Laut dem Pressebericht der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 6 Uhr. Der Lkw touchierte demnach die 60-jährige Rollerfahrerin leicht. Sie kam zum Sturz, schlitterte über die Fahrbahn und kam nach mehreren Metern zum Liegen. Aufgrund ihrer schweren Verletzungen musste die Rollerfahrerin durch einen hinzugerufenen Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Der Lkw blieb unbeschädigt, am Roller entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Verkehrsbehinderungen gab es keine.

hs

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

400.000 Euro weg! Rentnerin verdächtigt Bankberater – der sagt was Anderes
Es geht um 400.000 Euro. Rosa Stecher aus Pasing sagt, ihr Bankberater habe sie um ihr Erspartes betrogen. Jetzt trafen sich die beiden vor dem Landgericht München II.
400.000 Euro weg! Rentnerin verdächtigt Bankberater – der sagt was Anderes
„Casa mia“ hat neuen Pächter – und München kennt ihn 
Ins frühere „Casa mia“ in Sendling zieht neues Leben: An der Ecke Impler-/Oberländerstraße eröffnet im September eine griechische Taverne.
„Casa mia“ hat neuen Pächter – und München kennt ihn 
Durch Wasserwalze gespült: 24-Jähriger stirbt in der Isar
Ein 24-Jähriger ist am Mittwochabend mit seinen Freunden in die reißende Isar gestiegen. Er geriet in eine Wasserwalze und konnte nicht mehr gerettet werden. Die anderen …
Durch Wasserwalze gespült: 24-Jähriger stirbt in der Isar
Münchner ist angeklagt wegen Opern-Tickets, die es nicht gibt
Ein Münchner steht vor dem Amtsgericht, weil er Tickets für der Arena von Verona verkaufte – die nie bei den Kunden ankamen. 
Münchner ist angeklagt wegen Opern-Tickets, die es nicht gibt

Kommentare