Milbertshofen - Am Hart

Mann erwischt Diebe: Sie schieben gerade sein Radl vom Hof

München - Da kam er gerade im richtigen Moment: Als ein Taxifahrer nach seiner Schicht nach Hause kommt, sieht er ein junges Pärchen mit seinem Fahrrad und dem seines Sohnes. Beide versuchen, zu fliehen.

Am Donnerstag gegen 00.30 Uhr kam ein 36-jähriger Taxifahrer aus München mit seinem Auto von der Arbeit heim. Als er gerade in seine Hofeinfahrt in der Bernaysstraße einfahren wollte, kam ihm ein Pärchen entgegen, das jeweils ein Fahrrad schob. Zu seiner Überraschung musste er feststellen, dass es sich dabei um sein Fahrrad und das Rad seines Sohnes handelte. Er hatte beide Räder im Hinterhof unversperrt abgestellt. 

Der Taxifahrer verließ sein Auto und stellte beide zur Rede. Der junge Mann ließ sofort das Fahrrad fallen und rannte weg. Die junge Frau gab zu, das Rad vom Grundstück geholt zu haben. Sie entschuldigte sich dafür. Der Taxifahrer ging zu seinem Auto zurück und wollte sein Handy holen, um die Polizei zu verständigen. Die Frau nutzte dies aus, um zu fliehen. Allerdings stürzte sie nach kurzer Zeit.   

Räder geklaut, um nicht zu Fuß gehen zu müssen

Der 36-Jährige holte sie ein und hielt sie am Arm fest. Nun kam auch ein unbeteiligter Radler vorbei, den der Taxifahrer bat, die Polizei zu rufen. Einer Streife der Polizeiinspektion 47 (Milbertshofen) gelang es kurze Zeit später die Radldiebin festzunehmen. Es handelt sich um eine 17-jährige Schülerin aus München. Sie wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder entlassen. 

Der männliche Täter hatte sich in der Nähe aufgehalten und wurde ebenfalls festgenommen. Der 19-Jährige ist ohne festen Wohnsitz. Er wurde der Haftanstalt überstellt, wo er am Donnerstag zur Klärung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt wird. 

Bei seiner Vernehmung gab er die Tat zu. Er habe mit seiner Freundin nur zu einer Tankstelle gehen wollen, um etwas zum Trinken zu holen. Um nicht länger zu Fuß gehen zu müssen, hätten sie die Räder entwendet.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Versorgungs-Chaos im Norden: Zwei Ärzte für 9000 Kinder
München - In der Stadt herrscht ein Ärztemangel - zumindest in einigen Vierteln. Besonders im Norden könnte die Lage dramatisch werden. Nun setzen sich einige Betroffene …
Versorgungs-Chaos im Norden: Zwei Ärzte für 9000 Kinder
Mai-Gaudi im Hofbräuhaus: Das war bockstark
München - Wenn Politik auf Kabarett trifft - beim Maibock-Anstich im Hofbräuhaus ziehen Markus Söder und Django Asül ordentlich vom Leder. Besonders Horst Seehofer gerät …
Mai-Gaudi im Hofbräuhaus: Das war bockstark
Herrmann nach Durchsuchungen: „Pegida gehörig auf Füße getreten“
München - Die Behörden haben zahlreiche Objekte von Mitgliedern einer Schießsportgruppe durchsucht. Damit scheint auch der Münchner Pegida ein Schlag versetzt worden zu …
Herrmann nach Durchsuchungen: „Pegida gehörig auf Füße getreten“
GBW-Wohnanlage: Nachlass auf Mieterhöhung ausgehandelt
München - Da können die Mieter aufatmen. Die geplante Mieterhöhung in einer einkommensgeförderten GBW-Wohnanlage fällt geringer aus als zunächst geplant.
GBW-Wohnanlage: Nachlass auf Mieterhöhung ausgehandelt

Kommentare