Milbertshofen - Am Hart

Mann erwischt Diebe: Sie schieben gerade sein Radl vom Hof

München - Da kam er gerade im richtigen Moment: Als ein Taxifahrer nach seiner Schicht nach Hause kommt, sieht er ein junges Pärchen mit seinem Fahrrad und dem seines Sohnes. Beide versuchen, zu fliehen.

Am Donnerstag gegen 00.30 Uhr kam ein 36-jähriger Taxifahrer aus München mit seinem Auto von der Arbeit heim. Als er gerade in seine Hofeinfahrt in der Bernaysstraße einfahren wollte, kam ihm ein Pärchen entgegen, das jeweils ein Fahrrad schob. Zu seiner Überraschung musste er feststellen, dass es sich dabei um sein Fahrrad und das Rad seines Sohnes handelte. Er hatte beide Räder im Hinterhof unversperrt abgestellt. 

Der Taxifahrer verließ sein Auto und stellte beide zur Rede. Der junge Mann ließ sofort das Fahrrad fallen und rannte weg. Die junge Frau gab zu, das Rad vom Grundstück geholt zu haben. Sie entschuldigte sich dafür. Der Taxifahrer ging zu seinem Auto zurück und wollte sein Handy holen, um die Polizei zu verständigen. Die Frau nutzte dies aus, um zu fliehen. Allerdings stürzte sie nach kurzer Zeit.   

Räder geklaut, um nicht zu Fuß gehen zu müssen

Der 36-Jährige holte sie ein und hielt sie am Arm fest. Nun kam auch ein unbeteiligter Radler vorbei, den der Taxifahrer bat, die Polizei zu rufen. Einer Streife der Polizeiinspektion 47 (Milbertshofen) gelang es kurze Zeit später die Radldiebin festzunehmen. Es handelt sich um eine 17-jährige Schülerin aus München. Sie wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder entlassen. 

Der männliche Täter hatte sich in der Nähe aufgehalten und wurde ebenfalls festgenommen. Der 19-Jährige ist ohne festen Wohnsitz. Er wurde der Haftanstalt überstellt, wo er am Donnerstag zur Klärung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt wird. 

Bei seiner Vernehmung gab er die Tat zu. Er habe mit seiner Freundin nur zu einer Tankstelle gehen wollen, um etwas zum Trinken zu holen. Um nicht länger zu Fuß gehen zu müssen, hätten sie die Räder entwendet.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolkenkratzer in München? Initiative ist „bestürzt“ über Reiters „verhängnisvollen“ Satz
Noch fühlt sich die Stadt München an ein Votum gebunden, das Gebäude mit einer Höhe von über 100 Metern ausschließt. Das Thema Wohnungsnot stellt diese Haltung nun auf …
Wolkenkratzer in München? Initiative ist „bestürzt“ über Reiters „verhängnisvollen“ Satz
Nach jahrelangem Kampf: Wolfratshauser Straße soll endlich verbreitert werden
Die Wolfratshauser Straße wird ausgebaut: Der Bauausschuss hat die Pläne zur Verbreiterung der Straße zwischen Siemensallee und Josefinenstraße beschlossen.
Nach jahrelangem Kampf: Wolfratshauser Straße soll endlich verbreitert werden
Nach unserem Bericht: Endlich Wohnungsangebote für alleinerziehende Marion
Nach unserem Bericht haben sich zahlreiche Leser gemeldet, die Marion Manzinger helfen wollen. Die alleinerziehende Mutter muss ihre Wohnung räumen und fand bisher keine …
Nach unserem Bericht: Endlich Wohnungsangebote für alleinerziehende Marion
Sperrung in Trudering aufgehoben - Stellwerksausfall legt S1 lahm
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Sperrung in Trudering aufgehoben - Stellwerksausfall legt S1 lahm

Kommentare