Unfall Am Hart

Motorradfahrer wird über Kleintransporter geschleudert

München - Schwerer Unfall auf der Ingolstädter Straße: Der Fahrer eines Kleintransporter übersah beim Wenden einen Motorradfahrer - mit schwerwiegenden Folgen.

Am Freitagabend gegen 18.05 Uhr befuhr ein 34-jähriger Münchner mit seinem Kleintransporter, einem VW Caravelle, die Ingolstädter Straße stadteinwärts. Auf Höhe eines Supermarktes wollte er sein Fahrzeug wenden, um auf der Ingolstädter Straße wieder stadtauswärts zu fahren. Die für ihn geltende Ampel zeigte Grün. 

Zeitgleich fuhr ein Münchner (37) mit seinem Motorrad, einer Suzuki 750, auf der Ingolstädter Straße stadtauswärts. Der Fahrer des Kleintransporters übersah beim Wenden den herannahenden Motorradfahrer und es kam zum Zusammenstoß. 

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorradfahrer über den Kleintransporter geschleudert und blieb auf dem Gehweg liegen. Er wurde durch den Unfall schwer verletzt und kam mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Münchner Klinikum. Zum Unfallzeitpunkt trug der Motorradfahrer einen Helm und eine Motorradschutzjacke mit Protektoren. Der Fahrer des Kleintransporters wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der sich insgesamt auf mehrere tausend Euro beläuft. Im Rahmen der Unfallaufnahme musste eine Spur der Ingolstädter Straße für etwa eineinhalb Stunden gesperrt werden. Es kam zu nicht unerheblichen Verkehrsbehinderungen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Stachus: Frau (40) von mindestens zehn Männern bedrängt
Eine Frau (40) wird am Bahnsteig am Stachus von einer Gruppe junger Männer bedrängt. Das Unglaubliche: Niemand reagiert auf die Hilferufe der Frau. Erst ihr Mann und …
Am Stachus: Frau (40) von mindestens zehn Männern bedrängt
Stromkabel gekappt: Lokführer muss Meridian notbremsen 
Gefährliche Sabotage an Stromkabeln im Gleisbereich: Am Münchner Südring wurde am Freitagabend ein Meridian-Zug von abgeschnittenen Stromkabeln gestoppt. Jetzt ermittelt …
Stromkabel gekappt: Lokführer muss Meridian notbremsen 
One-Night-Stand landet in München vor Gericht
Halle/München - Das Sex-Rätsel, das in München vor Gericht kam, klingt im ersten Moment lustig. Doch die Betroffene kann vermutlich so gar nicht darüber lachen.
One-Night-Stand landet in München vor Gericht
Neue Wirtschaft im Glockenbach: „Jessas, Maria + Josef“
Stephan Alof hat ohne großes Aufsehen das Café „Jessas, Maria + Josef“ in bester Lage am Viktualienmarkt eröffnet – vorerst für ein Jahr.
Neue Wirtschaft im Glockenbach: „Jessas, Maria + Josef“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion