+
Beim Brand in einer Erdgeschosswohnung in München kamen zwei Katzen ums Leben (Symbolbild).

Tragischer Einsatz für Retter

Katzen sterben bei Brand in Wohnung - jetzt ermittelt die Polizei

Am Mittwochmittag ist es zu einem Zimmerbrand im Stadtteil Milbertshofen gekommen. Zwei Katzen konnten nur noch tot geborgen werden.

München - Gegen 12.26 Uhr meldete ein Bewohner den Brand im Erdgeschoss eines Wohngebäudes. Ein ausgelöster Rauchmelder und der Brandgeruch im Treppenhaus hatten ihn darauf aufmerksam gemacht. Unverzüglich gingen die eintreffenden Rettungskräfte, ausgestattet mit einem C-Rohr und Atemschutzgerät, in die Brandwohnung vor. 

Das Feuer in der Drei-Zimmer-Wohnung war schnell unter Kontrolle. Leider konnten zwei Katzen, die sich in der Wohnung befanden, nur noch tot geborgen werden. Mithilfe eines Hochleistungslüfters wurde die Wohnung entraucht, wie die Feuerwehr München berichtet.

Der Sachschaden wird vonseiten der Feuerwehr auf 100.000 Euro beziffert. Die Wohnung ist derzeit unbewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

mm/tz

Erfreulicheres hatte am Mittwoch die Bundespolizei zu vermelden. Sie weiß nun, wem ein mysteriöser Rucksack mit Geldscheinen und Schokolade gehört.

Schüsse, qualmende Reifen, gefährliche Fahrmanöver: Immer wieder sorgen die Ausschweifungen von vor allem türkischen Hochzeitsgesellschaften für Ärger - auch in München.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Klinikbett: Frau in München sexuell belästigt - sie reagiert genau richtig
In einer Klinik in München ist eine Frau Opfer einer sexuellen Belästigung geworden. Die 51-Jährige reagierte geistesgegenwärtig.
Im Klinikbett: Frau in München sexuell belästigt - sie reagiert genau richtig
Google Maps: Diese Spezial-Karte begeistert viele Münchner - Das alles gibt‘s doch gar nicht mehr?!
Für all diejenigen, die dem „alten“ Münchnen nachtrauern, gibt es auf Google Maps jetzt ein besonderes Schmankerl. Doch Achtung: Hier kommt schnell Nostalgie auf.
Google Maps: Diese Spezial-Karte begeistert viele Münchner - Das alles gibt‘s doch gar nicht mehr?!
Mitten in München: Frau (23) verlässt Lokal und trifft auf 27-Jährigen - dann beginnt der Albtraum
Eine junge Frau war in der Münchner Innenstadt unterwegs. Als sie nachts ein Lokal verließ, traf sie auf einen 27-Jährigen. Dann begann der Albtraum.
Mitten in München: Frau (23) verlässt Lokal und trifft auf 27-Jährigen - dann beginnt der Albtraum
Serie zeigt „München, wie man es bisher nicht kennt“: „Rich Kids“ treffen auf Obdachlose - an speziellem Ort
Eine neue Serienproduktion lässt in München Welten aufeinanderprallen: Die „Rich Kids“ der Stadt treffen dabei auf Obdachlose. Gefilmt wird an einem ungewöhnlichen Ort.
Serie zeigt „München, wie man es bisher nicht kennt“: „Rich Kids“ treffen auf Obdachlose - an speziellem Ort

Kommentare