Mit Verletzten

Leopoldstraße: Autofahrer verursacht Unfall mit Linienbus - und rast einfach weiter

Ein rücksichtsloser Autofahrer hat am Morgen einen Linienbus derart geschnitten und ausgebremst, dass sich drei Fahrgäste dabei verletzten. Dann machte er sich aus dem Staub.

München - Am Mittwochmorgen gegen 08.25 Uhr fuhr ein 56-jähriger Busfahrer aus München mit seinem Linienbus auf der Leopoldstraße in Höhe der Kreuzung zur Griegstraße. Dort wechselte plötzlich ein schwarzer Pkw auf den Fahrstreifen des Busses und zwang den Busfahrer zu einer Vollbremsung.

Durch das Bremsmanöver verletzten sich drei weibliche Fahrgäste im Bus. Eine musste zur ambulanten Behandlung vom Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden.

Der Fahrer des schwarzen Autos dachte allerdings nicht daran stehen zu bleiben, sondern fuhr einfach weiter.

Bei dem Auto handelt es sich um einen dunklen oder schwarzen Kleinwagen mit Dingolfinger Zulassung. Während der Unfallaufnahme musste ein Fahrstreifen für circa eine Stunde gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. 

Zeugenaufruf der Polizei München

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, insbesondere zum flüchtigen Pkw, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Die wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Milbertshofen - mein Viertel“.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Screenshot Google Streetview

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker zur Meisterfeier: Würdevoller Abschied für Jupp Heynckes - dank Thomas Müller und 15.000 Bayernfans
Der FC Bayern München hat am Sonntagnachmittag vor über 15.000 Fans die Meisterschaft auf dem Münchner Marienplatz gefeiert. Es war ein würdevoller Abschied für Jupp …
Ticker zur Meisterfeier: Würdevoller Abschied für Jupp Heynckes - dank Thomas Müller und 15.000 Bayernfans
Polizeiliche Ermittlungen: Bahnhof Neufahrn zwischenzeitlich gesperrt
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Polizeiliche Ermittlungen: Bahnhof Neufahrn zwischenzeitlich gesperrt
Große FCB-Party am Marienplatz: Moderator verrät weitere Details
Es wird emotional werden, so oder so. Vor der Rekordmeister-Party am Marienplatz verrät Moderator Bernhard Fleischmann im tz-Interview interessante Details.
Große FCB-Party am Marienplatz: Moderator verrät weitere Details
Planänderungen für zweite Stammstrecke: Fahrgastverband bemängelt Informationspolitik 
Der Fahrgastverband Pro Bahn hat die Planänderungen für die Zweite Stammstrecke kritisiert und eine neue Bewertung des gesamten Projektes gefordert.
Planänderungen für zweite Stammstrecke: Fahrgastverband bemängelt Informationspolitik 

Kommentare