Coronavirus in Deutschland: 18 weitere Infektionen bestätigt - RKI: Virus tödlicher als Grippe 

Coronavirus in Deutschland: 18 weitere Infektionen bestätigt - RKI: Virus tödlicher als Grippe 
+
Dieser Mann wird seit Dienstag in München gesucht.

Am Dienstag verschwunden

Polizei gibt Entwarnung: Vermisster Mann aus München wieder aufgetaucht

In München wurde ein 35-Jähriger gesucht. Er hatte am Dienstagvormittag sein Wohnheim verlassen - jetzt hat die Polizei ihre Fahndung erfolgreich beendet.

Update vom 3. Oktober, 9.47 Uhr: Am Donnerstagvormittag hat die Polizei Entwarnung gegeben. Der vermisste 35-Jährige aus München sei im Laufe der Nacht wohlbehalten aufgefunden worden.

Milbertshofen/München: 35-jähriger verlässt Wohnheim - jetzt sucht die Polizei nach Zeugen

Erstmeldung vom 2. Oktober: 

München - Die Polizei München hat einen Zeugenaufruf gestartet. Ein 35-Jähriger wird vermisst, der am Dienstag, den 1. Oktober, gegen 11.00 Uhr, sein Wohnheim in Milbertshofen verlassen hatte. Er ist seitdem nicht mehr zurückgekehrt.

Der 35-jährige Mann ist nach Angaben der Polizei geistig behindert und benötigt fremde Hilfe. Es ist davon auszugehen, dass er alleine nicht mehr den Weg nach Hause findet. 

Die Polizei beschreibt den Vermissten wie folgt: Er ist demnach etwa 1,77 m groß, sehr schlank und trägt kurze, schwarze Haare. Dazu trägt er einen Vollbart und hat eine Drachentätowierung an der Schulter. Der Mann trägt eine graue Jogginghose, weiße Sneaker, ein blaues T-Shirt und eventuell eine karierte Jacke. 

Auffälig außerdem: der Mann führt oft laute Selbstgespräche.  

Die Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 14, unter der 089 2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. 

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorbereitungen für Coronavirus-Epidemie in München: Gesundheits-Referat gibt Hinweise und Verhaltensregeln heraus
In München steigt die Angst vor dem Coronavirus. Während derzeit Grippefälle die Wartezimmer füllen, haben Ärzte bereits deutliche Hinweise für mögliche …
Vorbereitungen für Coronavirus-Epidemie in München: Gesundheits-Referat gibt Hinweise und Verhaltensregeln heraus
Mitten in München: Frau (23) geht aus Lokal und trifft auf 27-Jährigen - dann beginnt absoluter Albtraum
Eine junge Frau war in der Münchner Innenstadt unterwegs. Als sie nachts ein Lokal verließ, traf sie auf einen 27-Jährigen. Dann begann der Albtraum.
Mitten in München: Frau (23) geht aus Lokal und trifft auf 27-Jährigen - dann beginnt absoluter Albtraum
Am Hauptbahnhof München: Fahrgast (29) geht betrunken Bundespolizistin an - dann wird es gefährlich
Höchst aggressiv und uneinsichtig verhielt sich ein Mann (29) am Hauptbahnhof München gegenüber der Bundespolizei. Schließlich wurde es für die Einsatzkräfte gefährlich.
Am Hauptbahnhof München: Fahrgast (29) geht betrunken Bundespolizistin an - dann wird es gefährlich
Tödlicher Unfall in München: Mercedes-Fahrer erfasst Fußgänger frontal - und flüchtet
In München hat sich ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Ein Mercedes-Fahrer erfasste einen Fußgänger. Der Autofahrer flüchtete zunächst von der Unfallstelle.
Tödlicher Unfall in München: Mercedes-Fahrer erfasst Fußgänger frontal - und flüchtet

Kommentare