+
Kann Felix Neureuther am Neujahrstag auf dem Olympiaberg um Weltcup-Punkte fahren?

Schneemangel

Olympiapark: Weltcup-Rennen droht Absage

München - Der für Neujahr in München geplante Parallel-Slalom im Ski-Weltcup droht wegen Schneemangels auszufallen. Eine Entscheidung ist für das Wochenende geplant.

„Um die Strecke zu belegen, brauchen wir minimum 7000 Kubikmeter Schnee“, sagte FIS-Renndirektor Günter Hujara in Gröden. Nach den Rennen in Südtirol soll am Sonntag bei einer Besichtigung in München die Entscheidung fallen. Im Umkreis der Stadt gebe es allerdings keinerlei Schneedepots, aus denen man sich bedienen könne. Seit der Premiere 2011 ist die Veranstaltung im Olympiapark einmal ausgefallen. Allerdings war auch vor dem Sieg von Felix Neureuther Anfang dieses Jahres lange unklar gewesen, ob der Schnee dem Tauwetter trotzen konnte.

FIS-Renndirektor Günter Hujara sprach mit dem Münchner Merkur über die Chancen, den München-Slalom trotz Schneemangel zu retten und die Planung weiterer alpiner Stadtrennen.

dpa/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immobilien-Irrsinn in München! 28 Prozent Wertsteigerung bis 2020
Die Preisspirale auf dem Immobilienmarkt dreht sich immer rasanter – München bleibt der teuerste Standort für Wohnimmobilien in Deutschland. Und es wird noch schlimmer!
Immobilien-Irrsinn in München! 28 Prozent Wertsteigerung bis 2020
Rauchgeruch: Feuerwehreinsatz im Karstadt am Nordbad
Der Karstadt an der Schleißheimer Straße ist am Dienstagabend geräumt worden. Der Grund: Rauchgeruch.
Rauchgeruch: Feuerwehreinsatz im Karstadt am Nordbad
Linie S7: Bahnübergangsstörung behoben
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Linie S7: Bahnübergangsstörung behoben
Streit um Hachinger Bach: Besitzer blockieren Freilegung
Der alte Plan, den Hachinger Bach wieder an die Oberfläche zu holen, ist ein Stück greifbarer geworden. Doch in der Eisenbahner-Genossenschaft regt sich Widerstand.
Streit um Hachinger Bach: Besitzer blockieren Freilegung

Kommentare