+
Mit diesem Bild sucht die Polizei nach dem Radfahrer, der am 1. Januar einen Spaziergänger schlug.

Polizei jagt diesen Mann

Angriff mit Holzstange: Wer kennt diesen Mann?

München - Ein Streit zwischen einem Spaziergänger und einem Radfahrer in Milbertshofen eskaliert: Der Radler schlägt den Spaziergänger mit einer Stange. Die Polizei sucht jetzt per Öffentlichkeitsfahndung nach dem Mann. 

Ein weiteres Fahndungsbild.

Brutale Attacke in Milbertshofen: Mit einer Stange hat ein Radfahrer am Frankfurter Ring einen Mechaniker (51) krankenhausreif geprügelt. Jetzt sucht die Polizei mit Fotos nach dem Täter mit der auffälligen Wollmütze! Der Auslöser für die Gewalt-Orgie war banal: Der Schläger hatte sich aufgeregt, weil der Mann ihn am Neujahrstag auf dem Radweg angeblich behindert hatte.

Der 51-Jährige war gegen 14 Uhr mit seinem Zamperl zunächst über den vierspurigen Frankfurter Ring gelaufen. Dabei kreuzte der Mechaniker den Weg des späteren Täters, der mit seinem Mountainbike unterwegs war. Der etwa 30 Jahre alte Mann stoppte, stellte den Mechniker vor einem Büro-Rohbau zur Rede. Der 51-Jährige gab ihm laut Polizei auch sofort Kontra.

Plötzlich aber wurde aus der Streiterei blutiger Ernst! Der Radlfahrer drehte sich um und holte sich von der Baustelle nebenan eine Holzstange. „Mit dieser Stange ging der Radler jetzt auf den Mechaniker los“, schildert Polizeisprecher Peter Beck den weiteren Tathergang.

Wer erkennt diesen Mann?

Der Radler schlug sein Opfer mit der Stange mehrfach auf Kopf und Beine. In seiner Not wich der Mechaniker zurück, wollte über den Frankfurter Ring flüchten. Doch der Schläger soll den 51-Jährigen weiter attackiert haben, bis dieser auf dem gegenüberliegenden Grünstreifen zum Liegen kam.

Jetzt erst ließ der Täter von ihm ab, lief zurück zu seinem Radl und flüchtete. Was der Schläger nicht ahnte: Seine Attacke wurde von Anwohnern mit einem Handy gefilmt. Mit Standbildern aus dem Video fahndet die Polizei jetzt nach ihm.

Das Opfer schleppte sich schließlich zur gegenüberliegenden Shell-Tankstelle. Von hier aus alarmierte der Tankwart den Rettungsdienst. Der Mechaniker erlitt Kopfplatzwunden, die genäht wurden.

Hinweise auf den Schläger nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 089/29 100 entgegen. JAM

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus in München: Zahl der Infizierten steigt weiter an - Polizei entlarvt „Hampelmann-Aktion“ bei Kontrolle
Das Coronavirus hat München fest im Griff. Am Wochenende gab es zahlreiche Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung. Alle Entwicklungen im Ticker.
Coronavirus in München: Zahl der Infizierten steigt weiter an - Polizei entlarvt „Hampelmann-Aktion“ bei Kontrolle
Stichwahl bei OB-Wahl in München: Klare Prognose für Montag - Auszählung unterbrochen
Nachdem mehr als die Hälfte der Gebiete in München ausgezählt sind, ist die Prognose zum Ausgang der OB-Wahl eindeutig. Gewissheit gibt es aber erst am Montag.
Stichwahl bei OB-Wahl in München: Klare Prognose für Montag - Auszählung unterbrochen
Stichwahl in München 2020: Ergebnis der OB-Wahl - Auszählung unterbrochen
Die Ergebnisse der Stichwahl in München bei der Kommunalwahl 2020: Dieter Reiter oder Kristina Frank - wer gewinnt die OB-Wahl in der bayerischen Landeshauptstadt?
Stichwahl in München 2020: Ergebnis der OB-Wahl - Auszählung unterbrochen
Stichwahl in München: Kandidaten äußern sich zu eindeutiger Tendenz - Corona-Krise hält Reiter in Atem
Ein Endergebnis gibt es erst am Montag; eine klare Tendenz zeichnet sich bei der Stichwahl in München bereits zuvor ab. Alle Entwicklungen im News-Ticker.
Stichwahl in München: Kandidaten äußern sich zu eindeutiger Tendenz - Corona-Krise hält Reiter in Atem

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion