+
All das wegen einer gelb-roten Karte: Auf einem privaten Video sieht man, wie sich auf dem Platz eine Massenschlägerei entwickelt. 

Video

Randale am Fußballplatz: Polizei stoppt Massenschlägerei

  • schließen

München - Zweimal musste die Polizei am Wochenende im Münchner Norden mit Einsatzhundertschaften anrücken. Einmal beim Moosacher Maifest - und einmal bei einem eskalierten Fußballspiel Am Hart.

Nachdem es bereits am Freitagabend beim Maifest in Moosach gescheppert hatte, rückt am Samstag gegen 16 Uhr abermals eine Einsatzhundertschaft im Münchner Norden an – diesmal rast sie zur Bezirkssportanlage an der Wegener Straße (Am Hart). Dort spielen in der A-Klasse 2 der Spitzenreiter FC Griechen Pontos gegen den Tabellenvierten TSV 54 DJK München. In der 88. Minute gibt es eine gelb-rote Karte gegen ein TSV-Spieler. Daraufhin stürmen Zuschauer auf den Platz – es wird geschubst, getreten, geprügelt. Binnen kurzer Zeit entwickelt sich eine regelrechte Massenschlägerei mit mehreren Dutzend Beteiligten: Spieler, Betreuer und Zuschauer mischen mit.

Das massive Polizeiaufgebot trennt die Gruppen. Das Spiel wird abgebrochen. Wie das Präsidium am Sonntag mitteilte, wurden zwei Männer wegen Körperverletzungen angezeigt. Die Zahl der Verfahren wird aber sicherlich noch steigen. Derzeit werden Videoaufzeichnungen ausgewertet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drogen, Gewalt & Kriminalität: 100 Hilfssheriffs für das Bahnhofsviertel
Drogen, Gewalt, Bettler und illegale Prostitution – das Bahnhofsviertel droht immer mehr im Sumpf der Kriminalität zu versinken. In München gehen ab 2018 knapp 100 …
Drogen, Gewalt & Kriminalität: 100 Hilfssheriffs für das Bahnhofsviertel
Neu im Ruffinihaus: Münchner zeigen ihre originellen Produkte
München - Ohrringe aus Kronkorken, ein neuartiges Skateboard oder ein Strohhalm zum direkten Trinken aus einer Orange: In einem städtischen Laden im Ruffinihaus stellen …
Neu im Ruffinihaus: Münchner zeigen ihre originellen Produkte
Familien-Getränk: Nicht alle Wiesnwirte ziehen mit
Einen halben Liter alkoholfreies Familiengetränk im Wiesn-Bierzelt für 3,50 Euro: Mit diesem Vorschlag wollte Wirtesprecher Toni Roiderer (72) eigentlich die Wogen …
Familien-Getränk: Nicht alle Wiesnwirte ziehen mit
Am Mittwoch: Trambahn-Gipfel im Englischen Garten
Seit Tagen hängt in der CSU der Haussegen schief: Die Münchner CSU zürnt dem Ministerpräsidenten, weil der einer Traum durch den Englischen Garten zustimmt. Am Mittwoch …
Am Mittwoch: Trambahn-Gipfel im Englischen Garten

Kommentare