+
Mit einem Fotos dieses Fahrrads bat die Polizei um Hinweise auf die Identität des Toten.

Polizei bittet um Hinweise

Toter am Bahngleis: Identität geklärt

München - Der Fall eines unbekannten Toten, der am Bahngleis an der Lerchenauer Straße gefunden wurde, ist geklärt.  

+++Update vom 16. Dezember 2016 +++

Einen Tag, nachdem die Polizei um Hinweise auf die Identität eines Toten bat, der am Bahngleis an der Lerchenauer Straße gefunden wurde, ist der Fall geklärt. Am Tag der Veröffentlichung (15.12.2016) meldeten Angehörige ihren Bruder bzw. Sohn als vermisst. Es wurde festgestellt, dass es sich bei dem Vermissten um den bis dahin unbekannten Toten handelt. 

Die Ursprungsmeldung vom 15. Dezember 2016: 

Wie die Polizei berichtet, wurde am Montag, 12. Dezember 2016, gegen 20 Uhr, am S-Bahn-Gleis an der Lerchenauer Straße eine unbekannte männliche Person tot aufgefunden. Ein vorbeifahrender Zugführer hatte den Leichnam auf Höhe eines Bahnübergangs entdeckt. Weil bisher keine Zeugen bekannt sind, konnte die Unfallursache noch nicht abschließend geklärt werden, die Ermittlungen dauern an. Auch die Identität des Mannes ist derzeit noch nicht bekannt. In unmittelbarer Nähe der Leiche wurde ein nicht abgesperrtes Herrenfahrrad gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich dabei um das Fahrrad des Toten handelt. 

Zeugenaufruf der Polizei: 

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Eigentümer bzw. Benutzer des Fahrrades machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstr. 210, 81549 München, Tel.: (089) 6216-3322, in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit „Q“: Wie soll das Hellabrunner Eisbären-Mädchen heißen?
Queenie, Qannik, Querida? Tierpark-Besucher, ProSieben-Zuschauer und alle Eisbären-Fans können ab heute, Donnerstag, 23. Februar 2017, drei Wochen lang über den Namen …
Mit „Q“: Wie soll das Hellabrunner Eisbären-Mädchen heißen?
Pilgern dahoam: Eine Wanderung durch München
München - Im letzten Sommer hat tz-Autorin Johanna Stöckl auf dem Olavsweg das Pilgern für sich entdeckt und kurzerhand als Halbtageswanderung auf München übertragen. …
Pilgern dahoam: Eine Wanderung durch München
Fasching: Dienststellen haben geänderte Öffnungszeiten
Närrische Zeiten in den städtischen Dienststellen: An Fasching gelten geänderte Öffnungszeiten. Hier ein Überblick.
Fasching: Dienststellen haben geänderte Öffnungszeiten
Jetzt beschlossen: Föhringer Ring wird vierspurig
Der Föhringer Ring soll leistungsfähiger werden: Der Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung hat sich für den Ausbau ausgesprochen. Jetzt muss nur noch die …
Jetzt beschlossen: Föhringer Ring wird vierspurig

Kommentare