Kontrolle über Auto verloren

Überholmanöver: 19-Jähriger prallt gegen zwei Bäume

München - Ein 19-jähriger Autofahrer hat am Freitagabend bei einem Überholmanöver Am Hart die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist dann gegen zwei Bäume geprallt.

Der 19-Jährige und seine 21-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall am Freitagabend an der Knorrstraße leicht verletzt. Gegen 22.07 Uhr wollte der junge Autofahrer einen vor sich fahrenden Kleintransporter überholen. Dabei verlor er jedoch die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er kam auf dem Grünstreifen links neben der Straße auf, dort drehte sich der Wagen und überfuhr einen Laubbaum. Danach prallte er gegen einen weiteren Baum, schleuderte über den Gehweg und landete schließlich in einem hölzernen Bauzaun. Mehrere Holzlatten des Zaunes bohrten sich durch die Frontscheibe des Autos.

Der Wagen wurde bei dem Unfall total beschädigt, auch der Kleintransporter bekam durch die herumfliegenden Zaunlatten ein paar Beschädigungen ab.

Insgesamt entstand ein Gesamtschaden von rund 47.000 Euro.

lot

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fataler Tippfehler: Werksviertel in München braucht neuen Bebauungsplan - Schuld ist ein Komma
Die gigantischen Werbetafeln am Werksviertel sind offenbar nichts rechtens und das Resultat eines Tippfehlers. Nun soll dieser ausgebessert werden. Was nicht ganz so …
Fataler Tippfehler: Werksviertel in München braucht neuen Bebauungsplan - Schuld ist ein Komma
IAA-Pläne in München verärgern Grüne: Politikerin prophezeit Verkehrswende und spricht von „PS-Protzerei“
Im September 2021 kommt die IAA nach München. Das Konzept für die Auto-Show ruft schon jetzt Kritik hervor. Von den Grünen wird ein grundsätzliches Problem anvisiert.
IAA-Pläne in München verärgern Grüne: Politikerin prophezeit Verkehrswende und spricht von „PS-Protzerei“
Seltsam günstige Preise: Münchner Makler-Duo warnt vor Online-Betrug - Verbrecher kopierten ihre Webseite
Wer nach günstigem Wohnraum sucht, kann schnell Betrügern auf den Leim gehen. Nun deckt ein Makler-Duo aus München einen besonders dreisten Fall auf.
Seltsam günstige Preise: Münchner Makler-Duo warnt vor Online-Betrug - Verbrecher kopierten ihre Webseite
Miet-Wahnsinn in München: Experte gibt Tipps bei ungerechtfertigter Mieterhöhung und anderen Schikanen
Nicht nur, aber gerade in München steigen die Mieten rasant an. Gegen zusätzliche Kosten kann man sich aber wehren. Hier gibt ein Experte wichtige Tipps.
Miet-Wahnsinn in München: Experte gibt Tipps bei ungerechtfertigter Mieterhöhung und anderen Schikanen

Kommentare