+
Fahrradweg in Stuttgart

Unfall in Milbertshofen

Angetrunkener Radlfahrer (42) beinahe von Lkw überfahren

Glück im Unglück hatte ein Fahrradfahrer in Milbertshofen am Dienstag. Ein Lkw-Fahrer übersah ihn beim Abbiegen, der Radler stürzte.  

München - Wie die Polizei berichtet, passierte der Unfall am Dienstag, 22. August, gegen 11.20 Uhr. Ein 44 Jahre alter Lkw-Fahrer fuhr auf der Ingolstädter Straße stadtauswärts und bog nach rechts auf den Frankfurter Ring ab. Er hatte Grün. 

Beim Abbiegen jedoch übersah er einen 42-jährigen Fahrradfahrer, der auf der Ingolstädter Straße auf dem Radweg fuhr. Der Radfahrer wollte an der Kreuzung stadtauswärts geradeaus weiterfahren. 

Die Sattelzugmaschine stieß gegen das Fahrrad des 42-Jährigen, der daraufhin zu Sturz kam und sich leichte Verletzungen zuzog. Der Mann trug keinen Fahrradhelm und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Bei ihm wurde Alkoholgeruch festgestellt, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Erst vor zwei Wochen ist eine Münchnerin von einem abbiegenden Lkw überfahren worden. Lesen Sie dazu: Nach tödlichem Rad-Unfall: Jetzt spricht die Polizei die Münchner direkt an 

Mehr aktuelle Nachrichten aus dem Stadtbezirk lesen Sie auch auf unserer Facebookseite „Milbertshofen - mein Viertel“.  

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer kann ihr helfen? Nadja H. sucht ihren Traummann aus München
Eine Bekanntschaft von einer Münchner 90er-Party geht Nadja H. nicht mehr aus dem Kopf. Jetzt hofft die Ulmerin auf die Mithilfe unserer User.
Wer kann ihr helfen? Nadja H. sucht ihren Traummann aus München
Ist er ein Vergewaltiger? Seine Frau klagt an: „Prozess hat unser Leben ruiniert“ 
Dem ehemaligen Leiter der Musikhochschule droht wegen Vergewaltigungsvorwürfen eine lange Haftstrafe. Seine Frau kämpft nun öffentlich für ihn. Sie spricht sogar von …
Ist er ein Vergewaltiger? Seine Frau klagt an: „Prozess hat unser Leben ruiniert“ 
Einbrecher kocht sich in aller Ruhe ein Süppchen und Kaffee
Offenbar sorglos bereitete sich ein Einbrecher (20) einen Kaffee und eine Suppe zu. Doch die Polizei kam ihm auf die Spur. 
Einbrecher kocht sich in aller Ruhe ein Süppchen und Kaffee
Besoffene Touristen beleidigen 32-Jährigen rassistisch und schlagen zu
Zwei betrunkene Touristen haben am Samstagmorgen erst einen 32-jährigen Schwarzafrikaner rassistisch beleidigt. Doch das war nur der Anfang.
Besoffene Touristen beleidigen 32-Jährigen rassistisch und schlagen zu

Kommentare