Er radelte auf der falschen Seite

Rennradler (77) fliegt über Motorhaube: Schwer verletzt

München - Ein Rennradfahrer (77) war am Mittwoch in der falschen Richtung auf dem Radweg unterwegs. Er kollidierte mit einem Auto und verletzte sich schwer.

Der 77-jährige Rentner fuhr laut Polizei am Mittwoch gegen 16.10 Uhr auf der Moosacher Straße in Richtung Osten und benutzte den Radweg auf der linken Seite - er fuhr also in der falschen Richtung. Aus diesem Grund übersah ihn die 58-jährige Fahrerin eines Mini, die gerade aus ihrem Grundstück an der Moosacher Straße herausfuhr. 

Es kam zur Kollision zwischen dem Rennradfahrer und dem Mini. Der 77-Jährige stürzte über de Motorhaube des Autos auf den Asphalt und blieb schwer verletzt auf der Straße liegen. Der Mann, der keinen Helm trug, erlitt schwere Kopfverletzungen und wird stationär im Krankenhaus behandelt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fröttmaninger Heide: Neuer Fuß und Radweg
Freie Bahn für Radfahrer und Fußgänger im Naturschutzgebiet Fröttmaninger Heide: Der neue Weg kommt. Doch zuvor muss noch der Boden genau unter die Lupe genommen werden.
Fröttmaninger Heide: Neuer Fuß und Radweg
Vor den Augen der Kinder: Prügel-Attacke auf Grundschul-Lehrerin
Es sollte ein schöner Schulausflug werden und endete auf der Polizeistation. In Zweierreihen gingen rund 85 Erstklässler mit ihren Lehrerinnen auf einem Gehweg nahe der …
Vor den Augen der Kinder: Prügel-Attacke auf Grundschul-Lehrerin
Christkindlmarkt am Marienplatz wird mit Betonsperren abgesichert
Attentäter Anis Amri tötete in Berlin mit einem Lkw Weihnachtsmarktbesucher. In München reagiert das KVR auf die Gefahr von derartigen Anschlägen und stellt …
Christkindlmarkt am Marienplatz wird mit Betonsperren abgesichert
Razzia am Hauptbahnhof: Polizei führt 600 Kontrollen durch - das ist die Bilanz
Seit den frühen Morgenstunden am Donnerstag lief ein weitläufiger Polizeieinsatz in München. Die Beamten kontrollierten das Bahnhofsviertel in einer konzertierten Aktion …
Razzia am Hauptbahnhof: Polizei führt 600 Kontrollen durch - das ist die Bilanz

Kommentare