Unfall in Milbertshofen
+
Der bei dem Unfall am Donnerstagmorgen beschädigte Transporter.

BMW und Transporter schließen zusammen

Nach folgenschwerer Kollision: Sogar Ampelanlage kapituliert - Beteiligte müssen ins Krankenhaus

  • Lukas Schierlinger
    vonLukas Schierlinger
    schließen

Ein Crash in München hat sogar die nächste Ampelanlage in die Knie gezwungen. Jetzt ermittelt die Polizei zur Unfallursache.

München - Zwei verletzte Personen und zwei Fahrzeuge mit Totalschaden, das ist das Ergebnis eines Unfalls am Donnerstagmorgen im Norden von München.

Unfall in München: BMW und Transporter kollidieren - Beteiligte müssen ins Krankenhaus

Passanten hatten kurz nach 5 Uhr beobachtet, wie ein Transporter der Münchner Stadtwerke mit einem BMW kollidierte. Einer der Zeugen rief den Notruf und alarmierte die Rettungskräfte. Die kurz darauf eingetroffenen Einsatzkräfte konnten feststellen, dass der 26-jährige Fahrer des Transporters sowie die 54-jährige BMW-Fahrerin ihre Autos bereits verlassen hatten.

Umgehend wurde der Unfallbereich abgesperrt und die Erstversorgung der Verletzten eingeleitet. Sie mussten nach einer medizinischen Untersuchung leicht verletzt in Münchner Krankenhäuser transportiert werden.

München: Nach Kollision am Morgen - sogar Ampelanlage fällt aus

Bei dem Zusammenstoß touchierte eines der Autos einen Stromverteilerkasten so schwer, dass die Ampelanlage der Kreuzung ausfiel. Abschließend nahmen die Einsatzkräfte auslaufende Betriebsstoffe auf.

Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt, zur Unfallursache ermittelt die Polizei, die sich auf stressige Einsätze bei der am Freitag (11. Juni) beginnenden Fußball-EM einstellt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare