1 von 15
Merkur.de-Leser Konstantin Höhne schickte uns tolle Bilder mit dem Blick vom Olympiaturm aufs AC/DC-Konzert.
2 von 15
"Dazu gibt es nicht mehr zu sagen", schreibt er dazu. "Es war ein faszinierendes Spektakel".
3 von 15
Toller Blick vom Olympiaturm aufs AC/DC-Konzert.
4 von 15
Super Show: User Alex schickte uns ebenfalls seine Bilder vom Konzert.
5 von 15
Super Show: User Alex schickte uns ebenfalls seine Bilder vom Konzert.
6 von 15
Super Show: User Alex schickte uns ebenfalls seine Bilder vom Konzert.
7 von 15
Super Show: Raimund P. per WhatsApp
8 von 15
Super Show: Raimund P. per WhatsApp

Wahnsinns-Show: Leserfotos vom AC/DC-Konzert

München - An zwei Abenden haben die Rocker von AC/DC in München begeistert  - die Leser von tz. und Merkur.de haben uns ihre besten Fotos von der Show zukommen lassen. Die Bilder.

AC/DC rocken das Olympiastadion:

Bilder: AC/DC rocken das Olympiastadion

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

München
Kommissar erklärt: So handelt die Polizei bei Vermisstenfällen
Mehr als 2000 Menschen werden jedes Jahr in München als vermisst gemeldet. Hier erklärt ein Kommissar, wie die Polizei derlei Fälle behandelt.
Kommissar erklärt: So handelt die Polizei bei Vermisstenfällen
Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Vorstadthochzeit 2017: Skurril, schräg und kulturhistorisch
Kein Künstlerball kann mit einem so großen kulturhistorischen Erbe aufwarten wie die Vorstadthochzeit. Die wurde am Freitag wieder im Hofbräuhaus gefeiert. Die schönsten …
Vorstadthochzeit 2017: Skurril, schräg und kulturhistorisch
München
Acht Tipps wie Sie in München cool bleiben, wenn‘s heiß wird
Am Wochenende sollen die Temperaturen in München erstmals in den hochsommerlichen Bereich gehen. So bleiben Sie cool wenn‘s heiß wird.
Acht Tipps wie Sie in München cool bleiben, wenn‘s heiß wird

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion