+
Mit der Wärmebildkamera wurde das in Brand geratene Zimmer nach dem Löschen auf Glutnester untersucht.

Rauchentwicklung weckt Aufmerksamkeit von Passanten

Zimmer steht in Flammen - 15.000 Euro Schaden

Passanten bemerkten am Montagabend eine starke Rauchentwicklung in einem mehrstöckigen Wohnhaus. Die Feuerwehr fand die Ursache dafür in einem Zimmer im ersten Stock.

München - Eine starke Rauchentwicklung in einem sechsstöckigen Wohngebäude bemerkten Passanten am Montagabend und setzten daraufhin einen Notruf ab, wie die Münchner Feuerwehr berichtet. Ein Atemschutztrupp der Feuerwache Milbertshofen verschaffte sich über das Treppenhaus Zutritt zu der betroffenen Wohnung im ersten Obergeschoss. 

Der Grund für die starke Rauchentwicklung war laut Feuerwehr ein Zimmerbrand, ausgelöst durch zwei in Brand geratene Matratzen. Zügig konnte der Brand gelöscht werden und die Matratzen ins über den Balkon ins Freie befördert werden. Mittels einer Wärmebildkamera wurde das Zimmer auf Glutnester untersucht, ein Hochleistungslüfter sorgte zudem dafür, dass der Brandgeruch aus der Wohnung gedrückt wurde. 

Den Sachschaden schätzt die Feuerwehr auf rund 15.000 Euro. Die Brandwohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Verletzte gab es durch den Vorfall nicht. Die Polizei hat nun die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Milbertshofen - mein Viertel“.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie konntet ihr uns das nur antun? Fünf Schicksale aus dem Münchner Tierheim
Für uns Menschen ist es die wohl schönste Zeit des Jahres: die Sommerferien. Das bedeutet: Urlaub und Entspannen. Etliche Tiere aber durchleben genau in dieser Zeit den …
Wie konntet ihr uns das nur antun? Fünf Schicksale aus dem Münchner Tierheim
S-Bahn München: Nach Polizeieinsatz an der Donnersbergerbrücke verkehren Linien wieder regulär
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
S-Bahn München: Nach Polizeieinsatz an der Donnersbergerbrücke verkehren Linien wieder regulär
Hans-Sachs-Straßenfest, Theatron und Chemical Brothers: Das ist diese Woche in München los
Kultur, Konzerte und Partys: In München ist jeden Abend etwas geboten. Da bleibt keine Zeit für Langeweile. Wir verraten Ihnen, was heute Abend in der Stadt los ist. 
Hans-Sachs-Straßenfest, Theatron und Chemical Brothers: Das ist diese Woche in München los
Mit dem Auto zum Oktoberfest: Die besten Parkplätze für Wiesn-Besucher
München - Wer mit dem Auto zum Oktoberfest nach München kommt, muss sich in der Innenstadt auf Sperrzonen, lange Parkplatzsuche und hohe Gebühren einstellen. Entspannter …
Mit dem Auto zum Oktoberfest: Die besten Parkplätze für Wiesn-Besucher

Kommentare