Auf dem Frankfurter Ring

Zu stark beschleunigt: Motorradfahrer verletzt sich schwer

München - Schwer verletzt hat sich ein 23-Jähriger, der am Freitag mit seinem Motorrad unterwegs war: Er beschleunigte so stark, dass sich die Maschine überschlug.

Wie die Polizei mitteilt, war der 23-jährige Münchner am Freitagabend gegen 19.30 Uhr mit seinem Motorrad auf dem Frankfurter Ring unterwegs. Er beschleunigte so stark, dass sich das Motorrad vorne aufbäumte und der 23-Jährige nur noch auf den Hinterreifen unterwegs war.

Dabei verlor der Fahrer die Kontrolle über das Motorrad, woraufhin sich die Maschine überschlug und über die Straße schlitterte, bis sie schließlich liegen blieb. Der 23-Jährige knallte auf die Straße und verletzte sich dabei so schwer, dass er vom Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht wurde.

An der Maschine entstand Totalschaden. Während der Unfallaufnahme kam es am Frankfurter Ring zu erheblichen Verkehrsstörungen, weil der Ring zwischen der Schleißheimer und der Knorrstraße für etwa 45 Minuten stadteinwärts komplett gesperrt werden mussten.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rentnerin klagt an: Retter ließen mich mit gebrochener Hüfte zurück
Erika Bauer ist 75 Jahre alt. Aufgrund ihrer Gleichgewichtsstörungen stürzte die Rentnerin vor etwa vier Wochen in ihrer Neuhauser Wohnung und brach sich die Hüfte. Der …
Rentnerin klagt an: Retter ließen mich mit gebrochener Hüfte zurück
Darauf fährt München ab! Neues Sharing-System für Elektroroller
Ab Ende August sollen 50 rote Elektro-Roller durch München flitzen und für einen sauberen Straßenverkehr sorgen. Münchens Oberbürgermeister Reiter ist begeistert.
Darauf fährt München ab! Neues Sharing-System für Elektroroller
Er half seiner Kollegin: Unbekannte verprügeln Trambahnfahrer
Zwei unbekannte Männer haben nahe dem Mariahilfplatz einen Trambahnfahrer verprügelt. Er war einer Kollegin zu Hilfe geeilt, die die Täter zuvor beschimpft hatten. 
Er half seiner Kollegin: Unbekannte verprügeln Trambahnfahrer
Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig
Scheinbar aus heiterem Himmel ist ein Münchner (53) im Westend auf offener Straße angegriffen worden. Der Täter schlug brutal auf sein Opfer ein, trat mehrmals zu, als …
Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig

Kommentare