Moosach

Ahornbäume an der Dachauer Straße werden gefällt

München - Vier Ahornbäume müssen an der Dachauer Straße gefällt werden. Das teilten die Stadtwerke am Donnerstag mit. Der Grund: eine Sanierung.

In Moosach müssen vier Ahornbäume Bauarbeiten weichen. Die Bäume werden aller Voraussicht nach am Freitag, den 5. Februar, in der Dachauer Straße auf Höhe der Orpheusstraße gefällt.

Grund dafür ist die Fugensanierung am U-Bahnhof Westfriedhof im März. Dort müssen außerdem die Gleisbauarbeiten fortgesetzt werden. Wie die Stadtwerke am Donnerstag mitteilten, werden nach den Arbeiten neue Bäume gepflanzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stammstrecke: Verkehr normalisiert sich nach Sperrung
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Stammstrecke: Verkehr normalisiert sich nach Sperrung
„Home Jacking“: Wie kann man sich dagegen schützen?
In mehreren oberbayerischen Landkreisen kam es zu einer Serie von „Home Jacking“-Fällen. Wir haben nachgefragt, wie man sich dagegen schützen kann.
„Home Jacking“: Wie kann man sich dagegen schützen?
Erstmals hausgebrautes Bier im neuen Nockherberg
Die Geburtsstunde des „Nockherberger Hell“ – Hausbraumeister Uli Schindler, Brauchef Christian Dahncke und Paulaner-Boss Andreas Steinfatt müssen sie auf einer Baustelle …
Erstmals hausgebrautes Bier im neuen Nockherberg
Gedenken an Nazi-Opfer: Stadt München muss Stolpersteine nicht erlauben
Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat entschieden: München muss auf seinen öffentlichen Straßen und Plätzen keine Stolpersteine zum Gedenken an Nazi-Opfer zulassen.
Gedenken an Nazi-Opfer: Stadt München muss Stolpersteine nicht erlauben

Kommentare