1 von 5
Die Polizei fahndet nach diesen beiden Männern. 
2 von 5
Die Polizei fahndet nach diesen beiden Männern. 
3 von 5
Die Polizei fahndet nach diesen beiden Männern. 
4 von 5
Die Polizei fahndet nach diesen beiden Männern. 
5 von 5
Die Polizei fahndet nach diesen beiden Männern. 

Gefährliche Körperverletzung 

Attacke auf Kontrolleure: Polizei sucht diese Männer

Die Münchner Bundespolizei sucht mit Fahndungsbildern nach zwei Männern, die am 25. Juni in der S1 zwei Bahn-Mitarbeiter angegriffen haben. 

Wer kennt diese beiden Männer? Seit gestern fahndet die Polizei öffentlich nach zwei mutmaßlichen S-Bahn-Schlägern. Am 25. Juni 2016 sollen sie zwei Mitarbeiter der Bahn in der S1 angegriffen haben.

Auf dem Weg von Laim nach Freising hatten die ­Sicherheitsmänner kurz vor Mitternacht Kontrollen durchgeführt. Vor dem ­S-Bahn-Halt in Moosach erwischten sie die mutmaßlichen späteren Täter, die in den vorderen Zugteil davonliefen, als sie die Kontrolleure kommen sahen. Als die Bahn-Mitarbeiter die Männer erreicht hatten, kam es zum Streit. Plötzlich soll einer der beiden Gesuchten seinen Ledergürtel aus der Hose gezogen, diesen um seine rechte Hand gewickelt und damit einem der Bahnmitarbeiter ins Gesicht geschlagen haben. Kurz darauf soll der Unbekannte auch noch einen Kopfstoß nachgesetzt haben. Beim Halt in Moosach versuchte der Täter zu flüchten und trat dem Sicherheitsmann noch mit dem Fuß in den Bauch. Auch der zweite Kontrolleur wurde verletzt: Er bekam einen Tritt in den Bauch – schaffte es aber mit seinem Kollegen, den Tätern die Gürtel zu entreißen. Mehrere Reisende hatten den Angriff beobachtet und kamen den Kontrolleuren zu Hilfe.

Bei den beiden gesuchten Männern soll es sich um Brüder mit irakischer Herkunft handeln. Beide sprachen gutes Deutsch mit Akzent. Nach dem Gerangel flüchteten sie über die Gleise. Einem der Männer war das T-Shirt gerissen. Wer hat den Streit beobachtet und kann Angaben zu den Tatverdächtigen machen? Die Bundespolizei bitte um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 089/51 55 50 111.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Bilder: Bauarbeiter finden 250-Kilogramm-Fliegerbombe 
250 Kilogramm wiegt die Fliegerbombe, die am Donnerstag bei Bauarbeiten in München an der Ungererstraße entdeckt wurde. Laut Polizei soll die Bombe erst am Freitag …
Bilder: Bauarbeiter finden 250-Kilogramm-Fliegerbombe 
Bilder: Klein-Quintana begeistert im Tierpark
Quintana: das fünfte Mitglied der Eisbärenfamilie im Zoo Hellabrunn. Den Namen für die kleine Eisbärin wählten 90.000 Fans. Sie soll auch Botschafterin für ihre vom …
Bilder: Klein-Quintana begeistert im Tierpark
Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Radlerin (14) fährt gegen Trambahn 
Glück im Unglück hatte ein 14 Jahre altes Mädchen am frühen Dienstagabend in Berg am Laim. An der Kreuzung St.-Veit-Straße/Josephsburgstraße stieß sie mit einer …
Radlerin (14) fährt gegen Trambahn 

Was denken Sie über diese Fotostrecke?

Kommentare