1 von 1

Nahe des Olympiaturmes

Auf dem Heimweg: 39-Jährige vergewaltigt

München - Am frühen Samstagmorgen wartet eine 39-jährige Frau auf ihr Taxi. Plötzlich wird sie von hinten überfallen. 

Am Samstag gegen 05.50 Uhr morgens war eine 39-jährige Frau aus dem Landkreis Hildesheim in Niedersachsen bei einer Freundin in München. Nachdem beide reichlich Alkohol getrunken hatten, verständigte die Freundin ein Taxi. Die 39-Jährige wartete anschließend in der Nähe des Olympiaturmes. Plötzlich trat ein Unbekannter von hinten an sie heran, packte sie laut Polizei mit einer Hand am Nacken und drückte sie so zu Boden. 

Mit der anderen Hand fasste er ihr von hinten in ihre Hose. Die 39-Jährige wehrte sich und schlug mit dem Ellenbogen nach hinten. Dabei traf sie den Mann laut eigener Aussage unterhalb des Auges. Dieser ließ von der Frau ab und flüchtete. 

Täterbeschreibung: 

Männlich, 180 cm groß, ca. 30.-40 Jahre alt, sehr kräftige Statur, komplett schwarz gekleidet, Kapuzenpulli, deutsch. 

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

kf

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

München
Acht Tipps wie Sie in München cool bleiben, wenn‘s heiß wird
Am Wochenende sollen die Temperaturen in München erstmals in den hochsommerlichen Bereich gehen. So bleiben Sie cool wenn‘s heiß wird.
Acht Tipps wie Sie in München cool bleiben, wenn‘s heiß wird
Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Brand in Schwesternwohnheim: Feuerwehr stundenlang im Einsatz
Stundenlang war die Feuerwehr am Donnerstagabend an einem Schwesternwohnheim in der Theodolindenstraße im Einsatz: In einem Keller war Feuer ausgebrochen
Brand in Schwesternwohnheim: Feuerwehr stundenlang im Einsatz
Bilder: So soll die neue Ochsenbraterei aussehen
Nach 37 Jahren bekommt die Ochsenbraterei auf dem Oktoberfest ein neues Zelt. Am heutigen Mittwoch wurden die Pläne vorgestellt. 
Bilder: So soll die neue Ochsenbraterei aussehen

Kommentare