+
Nahezu ungebremst fuhr der Betrunkene auf den Audi eines Studenten auf. 

In Moosach

Betrunken und ohne Führerschein: 36-Jähriger verursacht Unfall

München - Ein Autofahrer fährt ungebremst auf vor ihm wartende Pkw an der Ampel auf. Wie sich herausstellt, ist er betrunken und hat den Führerschein genau deswegen bereits verloren.

Wie die Polizei mitteilte, passierte der Unfall am Pfingstmontag gegen 12.05 Uhr an der Kreuzung Georg-Brauchle-Ring und Hanauer Straße. Wegen einer roten Ampel mussten bereits zwei Fahrzeuge, ein Audi und ein Citroen, warten.

Ein 36 Jahre alter Autofahrer saß betrunken am Steuer und übersah die Fahrzeuge, die an der Ampel warteten. Nahezu ungebremst fuhr er auf den Audi eines 18-jährigen Studenten auf. Der Audi wiederum wurde auf den davor stehenden Citroen geschoben.

Die beiden Insassen im Audi, der 18-jährige Student und seine 58-jährige Mutter, wurden leicht verletzt. Mit dem Rettungsdienst wurden sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Rentner und seine Ehefrau im Citroen blieben unverletzt. Der Unfallverursacher wurde ebenfalls leicht verletzt.

Da der 36-Jährige erkennbar alkoholisiert war, wurde bei ihm eine Blutentnahme angeordnet. Aufgrund eines aktuellen Fahrverbots war der Führerschein des 36-Jährigen bereits im Besitz der Polizei. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden. Die Gesamtsumme wird auf ca. 28.000 Euro geschätzt

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krawalle am Ostbahnhof - 50 Personen des Platzes verwiesen
Randale im Münchner Osten: Auf dem Gelände der Optimolwerke und am Ostbahnhof haben sich am Samstagmorgen tumultartige Szenen abgespielt.
Krawalle am Ostbahnhof - 50 Personen des Platzes verwiesen
München demonstriert: Für die Wissenschaft und gegen die Asylpolitik
In München sind am Samstag rund 3000 Menschen beim March for Science auf die Straße gegangen - am Sonntagmorgen demonstrierten 1500 Personen gegen die Asylpolitik.
München demonstriert: Für die Wissenschaft und gegen die Asylpolitik
Einbruchsserie: Zwei Täter auf frischer Tat geschnappt, aber ...
Panzerknacker haben in der Nacht von Freitag auf Samstag versucht, den Tresor im „Café Westend“ aufzubrechen. Zwei Täter werden gefasst - aber gibt es noch einen dritten?
Einbruchsserie: Zwei Täter auf frischer Tat geschnappt, aber ...
Radler kollidiert mit Motorradfahrer - schwer verletzt
Weil er einen Motorradfahrer übersehen hat, ist ein Rentner am Freitag in der Maxvorstadt schwer verletzt worden.
Radler kollidiert mit Motorradfahrer - schwer verletzt

Kommentare