Sind die WMs 2018 und 2022 gekauft worden? FIFA veröffentlicht „Garcia-Bericht“

Sind die WMs 2018 und 2022 gekauft worden? FIFA veröffentlicht „Garcia-Bericht“

Gas und Bremse verwechselt

Mercedes fährt Fußgängerin um und räumt vier Autos ab

München - Nicht im Griff hatte ein Mercedes-Fahrer ein Wendemanöver in Moosach. Bilanz: Eine schwer verletzte Fußgängerin und rund 65.000 Euro Schaden an insgesamt fünf Fahrzeugen.

Der Mercedesfahrer war am Donnerstag auf der Triebstraße stadtauswärts unterwegs. An der Kreuzung Hanauer Straße und Lasallestraße wollte er im Kreuzungsbereich wenden. Laut ersten Ermittlungen der Polizei übersah der 40-Jährige dabei eine Fußgängerin (64), die bei Grün die Straße überqueren wollte. Trotz eines Ausweichmanövers erwischte der Mercedes die Frau mit der rechten Seite und schleuderte sie zu Boden. 

Dann verwechselte der Fahrer auch noch das Brems- mit dem Gaspedal. Der Mercedes beschleunigte, raste über die Fahrstreifentrennung und krachte in vier vor der roten Ampel wartenden Autos. Bei dem Unfall wurde die 64-jährige Fußgängerin schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein Münchner Klinikum gebracht werden.

Insgesamt entstand ein Schaden von rund 65.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge musste die Unfallstelle für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde großräumig abgeleitet. 

mb

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mutter und Tochter leben in Moder-Keller
In der Kellerwohnung von Savina D´Orsa schimmelt und modert es. Eine Mietminderung wird ihr jedoch nicht gewährt. Was der Meiterverein dazu sagt: 
Mutter und Tochter leben in Moder-Keller
Linke wollen soziales Tarifsystem für den MVV
Einfachere MVV-Tarife fordern die Linken im Stadtrat. Die Verwaltung solle sich für ein sozialgerechtes Gebührensystem einsetzen. Wie das aussehen soll, lesen Sie hier: 
Linke wollen soziales Tarifsystem für den MVV
Denkmal für homosexuelle Opfer der Nazi-Zeit
Adolf Hitler machte München zur „Hauptstadt der Bewegung“, auch bei der Verfolgung von Schwulen und Lesben zeigte die Stadt besonderen Eifer. Heute wurde am Oberanger …
Denkmal für homosexuelle Opfer der Nazi-Zeit
Endlich! Münchner dürfen länger draußen sitzen
In München dürfen Freiluftfreunde ab sofort länger draußen sitzen. Der Kreisverwaltungsausschuss hat einer Verlängerung der Öffnungszeiten für Freischankflächen …
Endlich! Münchner dürfen länger draußen sitzen

Kommentare