Joseph Hannesschläger tot: „Rosenheim Cops“-Star verliert Kampf gegen Krebsleiden

Joseph Hannesschläger tot: „Rosenheim Cops“-Star verliert Kampf gegen Krebsleiden
+

Frauen rufen die Polizei

Exhibitionisten im Olympiapark und in Obersendling

München - Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, hat es am 1. und 4. August zwei Exhibitionisten-Fälle gegeben. Einen im Olympiapark und einen im Bad Forstenrieder Park. 

Am Donnerstag (4. August, gegen 19.20 Uhr) sonnte sich eine Münchnerin (44 Jahre) im Olympiapark. Ein 35-jähriger Rumäne legte sich neben sie auf die Wiese. Er entblößte dem Polizeibericht zufolge sein Geschlechtsteil und begann zu masturbieren. 

Die 44-Jährige verständigte die Polizei. Die Beamten nahmen den 35-Jährigen fest. Es stellte sich heraus, dass er keinen festen Wohnsitz hat. Nun befindet er sich auf richterlicher Anordnung hin in Untersuchungshaft.

Der zweite Fall ereignete sich am 1. August gegen 15.30 Uhr im FKK-Bereich des Bades Forstenrieder Park. Dort nahm eine 41- jährige Münchnerin ein Sonnenbad. Dabei kam sie mit einem 81-Jährigen ins Gespräch. Sie erlaubte ihm, sich neben sie zu legen. Plötzlich fasste er ihr an die Brust und belästigte sie sexuell. Die 41-Jährige informierte die Bademeisterin. Als diese nun zusammen mit der 41-Jährigen den Rentner zur Rede stellen wollte, masturbierte dieser an seinem Geschlechtsteil. Daraufhin wurde von der Bademeisterin die Polizei verständigt. Der 81-Jährige wurde vorläufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

TV-Star an Neujahr zusammengebrochen: Retter spricht über böse Vorahnung - „Mir fiel schon auf, dass ...“
Sorge um Ingrid Steeger: Bei einem Spaziergang Anfang des Jahres 2020 ist die bekannte Schauspielerin zusammengebrochen. 
TV-Star an Neujahr zusammengebrochen: Retter spricht über böse Vorahnung - „Mir fiel schon auf, dass ...“
Eskalation in S-Bahn: Münchner legt plötzlich Arm um Nebenmann - dann wird es richtig brutal
Ein 18-Jähriger steigt mit seiner Freundin (15) in eine S-Bahn und setzt sich neben einen 20-Jährigen, der Musik hört. Als er ihn anfasst, eskaliert die Situation.
Eskalation in S-Bahn: Münchner legt plötzlich Arm um Nebenmann - dann wird es richtig brutal
Innovatives Konzept? Passanten fallen vom Glauben ab, wenn sie an Münchner Apotheke vorbeispazieren
Eine Münchner Apotheke geriet mit einem Schriftzug an ihrer Fassade in die Schlagzeilen. Die „Botschaft“ soll nun verschwinden.
Innovatives Konzept? Passanten fallen vom Glauben ab, wenn sie an Münchner Apotheke vorbeispazieren
Ein Hoch auf Vincis Helfer! So viel sammelten Schulkameraden für Freund, der nach Unfall gelähmt ist
Diese Freundschaft ist unbezahlbar: Mit der Spenden-Aktion für ihren Schulkameraden Vincent haben sechs Freunde schon 90 000 Euro gesammelt. Mehr als die Hälfte davon …
Ein Hoch auf Vincis Helfer! So viel sammelten Schulkameraden für Freund, der nach Unfall gelähmt ist

Kommentare