Frau bedroht Polizisten mit Axt - Großeinsatz im Landkreis Rosenheim

Frau bedroht Polizisten mit Axt - Großeinsatz im Landkreis Rosenheim
+
Albert Duin

Ein Schritt zur Spitzenkandidatur

FDP nominiert Albert Duin zum Direktkandidaten

Die FDP hat Landechef Albert Duin zum Direktkandidaten im Stimmkreis München-Moosach gewählt. Das Rennen um die Spitzenkandidatur ist damit aber noch nicht entschieden.

München - Albert Duin hat die erste Hürde für die umkämpfte Spitzenkandidatur der FDP bei der Landtagswahl genommen. Die Mitglieder nominierten den Landeschef der Partei am Donnerstag zum Direktkandidaten im Stimmkreis München-Moosach. Es gab eine Gegenstimme und keine Enthaltung.

Über die Spitzenkandidatur der FDP für die Landtagswahl 2018 ist damit aber noch nicht entschieden: Ex-Minister Wolfgang Heubisch, der für auch das Amt in Frage kommt und dem Ambitionen nachgesagt werden, wurde unlängst für das FDP-Direktmandat im Münchner Stadtteil Schwabing nominiert. Über die Besetzung des wichtigen Postens entscheidet die FDP im Frühjahr.

Duin will Spitzenkandidat werden und Landesvorsitz abgeben

„Ich will Spitzenkandidat werden“, sagt Duin dazu. Zudem sagte er jüngst unserer Zeitung, den Landesvorsitz beim Parteitag im November in Amberg an Generalsekretär Daniel Föst abgeben zu wollen.

cd

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fahrverbot bald auch bei uns?
Hamburg sperrt die Stinker aus! Ab 31. Mai gelten in der Hansestadt Diesel-Fahrverbote – bundesweit die ersten. Der Druck auf die Kommunen wächst – auch auf München.
Fahrverbot bald auch bei uns?
Darum jagt man im Westpark gerade Schildkröten
Im Münchner Westpark leben aktuell unzählige Schildkröten. Nun werden sie eingefangen und in Styroporboxen gesetzt - zu ihrem eigenen Schutz.
Darum jagt man im Westpark gerade Schildkröten
Nach 40 Jahren: Kirche setzt Familie vor die Tür
Eigentlich dachte eine Familie in Obergiesing, sie könne in ihrem Haus „alt werden“. Das sagte der Vermieter. Doch nun meldet ausgerechnet die Kirche Eigenbedarf an. 
Nach 40 Jahren: Kirche setzt Familie vor die Tür
Aus betrieblichen Gründen: Manche S-Bahnen entfallen am Vormittag
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Aus betrieblichen Gründen: Manche S-Bahnen entfallen am Vormittag

Kommentare