Polizei entdeckt bei Routinefahrt Brand

Feuer auf Werkstatt-Gelände: Drei Autos in Flammen

München - Bei einer Routinefahrt hat eine Polizeistreife in der Nacht auf Samstag einen Brand auf dem Parkplatz einer Autowerkstatt entdeckt und wahrscheinlich größeren Schaden verhindert.

Wie die Feuerwehr berichtet, wurde um o Uhr in der Nacht zum Samstag Alarm geschlagen: Bei einer Routinefahrt der Polizei, bemerkten die Beamten zunächst zwei brennende Fahrzeuge auf dem Parkplatz einer Autowerkstatt. Die Flammen griffen bereits auf ein drittes Fahrzeug über. Daraufhin informierten sie die Feuerwehr.

Das Feuer, war Dank des Einsatzes von Schaummittel schnell unter Kontrolle, berichtet die Feuerwehr. Der Schaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf rund 80.000 Euro. Die Brandursache ermittelt die Polizei.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Apassionata-Pferde sind angekommen – wir haben sie besucht
Die ersten Hauptdarsteller von Apassionata, darunter auch der Andalusier-Hengst Arkadash, in ihren Ställen unweit der Allianz Arena in Fröttmaning angekommen. Wir haben …
Die Apassionata-Pferde sind angekommen – wir haben sie besucht
Aufpasser an der Isar-Todeswalze hat wichtigen Rat an alle 
München spricht über das Isar-Drama an der Marienklause. Ein Student war dort ertrunken. Die tz sprach mit einem ehrenamtlichen Retter der Wasserwacht. 
Aufpasser an der Isar-Todeswalze hat wichtigen Rat an alle 
Klinik-Horror! Sex-Täter schleicht sich in Zimmer und missbraucht zwei Patientinnen
In München kam es in einem Krankenhaus zu einem unvorstellbaren Fall. Ein Mann verging sich an zwei älteren Patientinnen. Jetzt werden Zeugen gesucht.
Klinik-Horror! Sex-Täter schleicht sich in Zimmer und missbraucht zwei Patientinnen
Heart Rock – das Heart Sommerfest
Am kommenden Dienstag feiert das Heart fulminant sein Sommerfest und bringt eine gute Portion Rock’n’Roll an den Lenbachplatz.
Heart Rock – das Heart Sommerfest

Kommentare