Nachbarn klopften an ihre Wohnungstür

Fasanerie: Küche brennt - ältere Dame verletzt

München - Bei einem Brand einer Küche in der Fasanerie ist am Samstag Nachmittag eine ältere Dame verletzt worden.

Nachbarn bemerkten, wie dichter, schwarzer Rauch aus dem Fenster einer Wohnung im sechsten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses quoll und riefen umgehend die Feuerwehr. Wahrend sich die Retter der Berufsfeuerwehr und die Abteilung Feldmoching der Freiwilligen Feuerwehr auf den Weg machten, klopften die Nachbarn an der Wohnungstür, um die ältere Dame - erfolgreich - zu warnen.

Nach dem Eintreffen der Brandbekämpfer wurde sie sofort von der Besatzung des Rettungswagens medizinisch versorgt und anschließend mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung in eine Münchner Klinik transportiert.

Die Feuerwehrkräfte setzten an der Wohnungstüre einen Rauchschutzvorhang, um zu verhindern, dass sich der Brandrauch im Treppenhaus breit machte. Mit Atemschutzmasken drangen sie anschließend in die Wohnung ein und löschten die brennende Kücheneinrichtung.

Während der Löscharbeiten kollabierte eine zweite Dame aus dem Mehrfamilienhaus. Sie wurde ebenfalls von Einsatzkräften der Feuerwehr und einem hinzugerufen Rettungswagen medizinisch betreut, konnte aber nach ambulanter Versorgung wieder ihr Zuhause aufsuchen. Der entstandene Sachschaden in der Brandwohnung beträgt nach ersten Einschätzungen etwa 15.000 Euro. Zur Klärung der Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen übernommen.

mol / Branddirektion München

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stammstrecke ab jetzt für 54 Stunden dicht – alles, was Sie jetzt wissen müssen
Wer am Wochenende mit der S-Bahn fahren will, braucht gute Nerven und mehr Zeit. Denn: Vom 20. bis 23. Oktober wird die Stammstrecke für 54 Stunden komplett gesperrt. 
Stammstrecke ab jetzt für 54 Stunden dicht – alles, was Sie jetzt wissen müssen
Polizisten wollen Betrunkenem helfen - der reagiert brutal
Er lag auf dem Bahnsteig hilflos am Boden, doch als ihm Polizisten helfen wollten, reagierte der offensichtlich hilflose Mann rabiat. In Giesing mussten Beamten einen …
Polizisten wollen Betrunkenem helfen - der reagiert brutal
Zweijähriger mit Hundeleine fixiert: Eklat nach Krippenausflug
Fotos zeigen einen Jungen, der mit einer Leine an einem Pfosten festgebunden ist - während alle anderen Kinder essen. Wohl verhielt er sich nicht so, wie die Erzieher es …
Zweijähriger mit Hundeleine fixiert: Eklat nach Krippenausflug
Schwerer Verkehrsunfall in Hadern - Zwei Verletzte
In Hadern sind am Donnerstagvormittag zwei Autos kollidiert. Dabei wurde eine Person schwer, eine weitere leicht verletzt.
Schwerer Verkehrsunfall in Hadern - Zwei Verletzte

Kommentare