Am Georg-Brauchle-Ring

Mann grapscht Münchnerin (31) auf Treppe an - sie reagiert genau richtig

Dreiste Grapsch-Attacke am U-Bahnhof Georg-Brauchle-Ring: Auf dem Treppenaufgang hat ein Unbekannter einer Münchnerin (31) unvermittelt von hinten in den Schritt gefasst. Mit ihrer Reaktion hat er offenbar nicht gerechnet.

Wie die Polizei München mitteilt, ereignete sich die Attacke am Sonntag gegen 19.10 Uhr. Die 31-jährige Münchnerin war mit der U-Bahnlinie U1 vom Stiglmaierplatz zum Georg-Brauchle-Ring gefahren. An der Haltestelle Georg-Brauchle-Ring stieg sie aus und nutzte den Treppenaufgang zur Gärtnerstraße.

Hier geschah es: Ein ihr unbekannter Mann, der zuvor ebenfalls aus der U-Bahn ausgestiegen war, näherte sich der 31-Jährigen von hinten und berührte sie mit dem Finger oberhalb der Bekleidung im Intimbereich. Die Münchnerin reagierte prompt: Sie schrie den unbekannten Mann an, der sich dann kurz entschuldigte und Richtung Georg-Brauchle-Ring davonging. 

Die sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Jetzt sucht die Polizei Zeugen. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, 45 Jahre alt, 175 cm groß, 3-Tage-Bart, sprach deutsch, dunkle Haare, schlank; er trug eine Brille, eine blaue Steppjacke mit Kapuze und dunkle Jeans. 

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © pixabay

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwölfjähriger nach Bayern-Spiel vermisst: Jetzt ist klar, wie der Junge wirklich nach Hause kam
Schock am frühen Sonntagabend. Nach dem Bayern-Spiel gegen Bremen wurde stundenlang ein 12-jähriger Bub vermisst. Nun gibt es neue Details.
Zwölfjähriger nach Bayern-Spiel vermisst: Jetzt ist klar, wie der Junge wirklich nach Hause kam
Rentner (81) verliert am Steuer das Bewusstsein und fährt ungebremst in Baum
Ein 81-Jähriger hat am Sonntag die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er überlebte den Unfall schwer verletzt.
Rentner (81) verliert am Steuer das Bewusstsein und fährt ungebremst in Baum
Chaos auf Autobahn: A99 am Morgen stundenlang lahmgelegt
Ein LKW hat sich am Montagmorgen auf der A99 bei Allach quer gestellt. Mehrere hundert Liter Diesel drohten auszulaufen - der Einsatz dauerte mehrere Stunden.
Chaos auf Autobahn: A99 am Morgen stundenlang lahmgelegt
Tram durch den Englischen Garten? „Es wird eine Bürgerbewegung geben“
Am Mittwoch soll der Startschuss fallen, doch ob die Tramgleise tatsähclich gelegt werden, ist noch gar nicht sicher.
Tram durch den Englischen Garten? „Es wird eine Bürgerbewegung geben“

Kommentare