1 von 11
Im Kreuzungsbereich der Triebstraße und Hanauer Straße kam es am Samstag zu einem schweren Unfall.
2 von 11
Im Kreuzungsbereich der Triebstraße und Hanauer Straße kam es am Samstag zu einem schweren Unfall.
3 von 11
Im Kreuzungsbereich der Triebstraße und Hanauer Straße kam es am Samstag zu einem schweren Unfall.
4 von 11
Im Kreuzungsbereich der Triebstraße und Hanauer Straße kam es am Samstag zu einem schweren Unfall.
5 von 11
Im Kreuzungsbereich der Triebstraße und Hanauer Straße kam es am Samstag zu einem schweren Unfall.
6 von 11
Im Kreuzungsbereich der Triebstraße und Hanauer Straße kam es am Samstag zu einem schweren Unfall.
7 von 11
Im Kreuzungsbereich der Triebstraße und Hanauer Straße kam es am Samstag zu einem schweren Unfall.
8 von 11
Im Kreuzungsbereich der Triebstraße und Hanauer Straße kam es am Samstag zu einem schweren Unfall.

Moosach: Auto schleudert nach Unfall 40 Meter weit

München - Im Kreuzungsbereich der Triebstraße und Hanauer Straße kam es am Samstag zu einem Unfall mit mehreren Verletzten.

Dabei waren aus noch ungeklärter Ursache ein schwarzer BMW und ein dunkelgrauer Mercedes C-Klasse zusammengestoßen. Der Aufprall war so heftig, dass beide Fahrzeuge erst nach 30 beziehungsweise 40 Metern völlig demoliert zum Stehen kamen. Der BMW landete an einer Bushaltestelle auf dem Gehweg.

Die Beifahrerin des schwarzen BMW erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen im Bereich des Kopfes und der Wirbelsäule. Um die 27-Jährige schonend aus dem havarierten Fahrzeug retten zu können, mussten die Einsatzkräfte der Münchner Feuerwehr das Fahrzeugdach mit zwei hydraulischen Rettungsscheren entfernen. In Begleitung des Notarztteams Nymphenburg kam die Frau in den Schockraum einer Münchner Klinik.

Der Fahrer des BMW und die beiden Insassen des Mercedes erlitten bei dem Unfall mittelschwere Verletzungen. Sie kamen mit Rettungswägen in mehrere Münchner Krankenhäuser. An beiden Fahrzeugen entstand nach ersten Schätzungen Totalschaden. Im Bereich der Unfallstelle kam es im Zeitraum der Rettungsarbeiten zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Zur Ermittlung des Unfallhergangs hat die Polizei die Arbeit an der Einstelle aufgenommen.

 

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Jessica Paszka: Hier zeigt sich die Bachelorette 2017 auf dem Oktoberfest im Dirndl
Sie ist die Bachelorette 2017: 20 Männer buhlen in der RTL-Show um Jessica Paszka. Hier sehen Sie die neue Bachelorette im Dirndl auf dem Oktoberfest.   
Jessica Paszka: Hier zeigt sich die Bachelorette 2017 auf dem Oktoberfest im Dirndl
WM
Münchnerin (72) entkommt unverletzt aus Fahrzeugwrack
Gleich eine Kompanie von Schutzengeln muss eine Münchnerin gehabt haben. Einen Frontalzusammenstoß mit einem Bulldog überstand sie unverletzt.
Münchnerin (72) entkommt unverletzt aus Fahrzeugwrack
Verfolgungsjagd am Mittleren Ring: Polizei gibt Warnschuss ab
Verfolgungsjagd mitten in München: In der Nacht auf Mittwoch hat die Polizei einen Mann auf dem Mittleren Ring verfolgt. Die Auswirkungen davon sind weiter zu spüren: …
Verfolgungsjagd am Mittleren Ring: Polizei gibt Warnschuss ab
„Giftiger Staub“ am Bonner Platz? Kioskpächter ärgert sich
Die Fahrgäste am Bonner Platz mussten in den vergangenen Monaten viel ertragen: Die Station war ein halbes Jahr gesperrt. Die Ladenbesitzer mussten zusperren. Jetzt gibt …
„Giftiger Staub“ am Bonner Platz? Kioskpächter ärgert sich

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion