Unfall in Moosach

Bagger steckt in Unterführung fest - darum dauerte die Bergung so lange

Ein Baggerfahrer hat sich bei der Höhe einer Unterführung wohl ordentlich verschätzt: Er rammte eine Eisenbahnunterführung in Moosach und blieb dort stecken. Die Bergung gestaltete sich aufwendig. 

München - Auf der Dachauer Straße in Moosach ist am Dienstag gegen 15 Uhr ein Radbagger mit seinem Arm in der 3,40 Meter hohen Eisenbahnunterführung hängengeblieben. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte steckte der Bagger in der Unterführung. Bei dem Unfall wurden zwei Hydraulikschläuche des Baustellenfahrzeugs abgerissen. 

Um das Fahrzeug aus dem betroffenen Bereich zu fahren, musste zunächst eine Fachfirma die Hydraulikleitungen des Baggerarms vor Ort reparieren. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sorgten dafür, dass das ausgelaufene Öl mit Bindemittel gebunden wird. 

Die Dachauer Straße war während des Einsatzes stadteinwärts zwischen der Gröbenzeller Straße und der Breslauer Straße gesperrt. Ein Statiker der Deutschen Bahn kontrollierte die Brücke auf Beschädigungen. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.

Die wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Moosach – mein Viertel“.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Screenshot Google Streetview

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Autos krachen in Ingolstädter Straße zusammen - Zwei Verletzte
Bei einem Unfall in Milbertshofen sind am Samstag zwei Menschen verletzt worden. Zwei Wagen waren zusammengestoßen.
Autos krachen in Ingolstädter Straße zusammen - Zwei Verletzte
Auf der A99: BMW-Fahrer (24) baut schweren Unfall - Auto ruft selber Feuerwehr
Ein BMW-Fahrer verliert zwischen A99 und A96 bei hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Den Notruf muss er nicht selbst rufen.
Auf der A99: BMW-Fahrer (24) baut schweren Unfall - Auto ruft selber Feuerwehr
Ist das die gruseligste Immobilie der ganzen Stadt?
Nett sieht es aus – das kleine Haus an der Muspillistraße in Oberföhring. Und bald wird auch jemand in die renovierten Räume im ersten Stock einziehen. Ängstlich darf …
Ist das die gruseligste Immobilie der ganzen Stadt?
Bekanntem Kaufhaus droht der Abriss – Mitarbeiterin: „Ich habe gehört, dass ...“
Das Gebrauchtwarenhaus des Weißen Raben in Sendling ist vom Abriss bedroht – an der Bavariastraße könnten Wohnungen oder ein Hotel entstehen. Das Sozialunternehmen sucht …
Bekanntem Kaufhaus droht der Abriss – Mitarbeiterin: „Ich habe gehört, dass ...“

Kommentare