+
Seine Mutter hat die Krankheit vor sieben Jahren besiegt. Jetzt kämpft Kerim (1) gegen Leukämie.

Leukämie

Der kleine Kerim (1) sucht dringend einen Knochenmarkspender

  • schließen

München - So klein und schon so krank: Mit neun Monaten wird bei dem kleinen Kerim Leukämie diagnostiziert. Nun braucht der Einjährige dringend eine Knochenmarkspende.

Schon vor sieben Jahren kämpfte Mama Hatice Demiral gegen die heimtückische Krankheit. Ein passender Knochenmarkspender rettete ihr Leben. Doch das Schicksal meint es nicht gut mit der Familie. Denn auch bei ihrem kleinen Sohn Kerim (1) wurde Leukämie diagnostiziert. Deshalb findet bald eine große Typisierungsaktion statt. Machen auch Sie mit und retten Sie Kerims Leben.

Die Islamische Gemeinde Milli Görüs (IGMG) in Moosach sucht zusammen mit der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) am Samstag, 12. März, nach einem passenden Spender für Kerim. Von 11 Uhr bis 16 Uhr im IGMG Ortsverein Moosach in der Baubergerstraße 32 können sich gesunde Menschen im Alter zwischen 17 und 45 Jahren registrieren lassen. Je mehr potenzielle Spender sich typisieren lassen, umso größer die Chance für Kerim und viele andere auf ein neues, gesundes Leben.

Im Alter von gerade einmal neun Monaten stellten Ärzte des Haunerschen Kinderklinikums bei dem Kleinen Neutropenie fest. Das ist ein Gendefekt, der zu Leukämie führen kann. Obwohl auch seine Mutter 2009 daran erkrankt war, schließen die Ärzte eine Vererbung aus – ein umso tragischeres Schicksal.

Mehr Infos unter www.akb.de und www.bayern-gegen-leukaemie.de

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tram-Fahrer wird mit Waffe bedroht - und reagiert perfekt
Ein 61-Jähriger Mann aus dem Landkreis Freising schockte am Sonntagabend einen Münchner Trambahnfahrer, als er eine Spielzeugpistole auf ihn richtete. 
Tram-Fahrer wird mit Waffe bedroht - und reagiert perfekt
Schwerer Unfall in Pasing: LKW rammt Kleinwagen
Am Montag Nachmittag hat es im Münchner Ortsteil Pasing einen schweren Verkehrsunfall mit Beteiligung eines LKWs gegeben. Die 79-jährige Fahrerin eines VW-Golfs wurde …
Schwerer Unfall in Pasing: LKW rammt Kleinwagen
Hühnermord: Schock in der Kinderkrippe
Vier Hühner sollen im Garten einer Kinderkrippe mit den Zwergerln aufwachsen. Doch ein unbekannter Tier- oder Kinderhasser stiehlt die Tiere, eines lässt er getötet …
Hühnermord: Schock in der Kinderkrippe
Aus Eifersucht zugestochen: Täter äußert sich vor Gericht
Vor dem Landgericht legt Enver K. (38) ein Geständnis ab, jedoch habe er seine Frau nur verletzten und ihr Angst machen wollen.
Aus Eifersucht zugestochen: Täter äußert sich vor Gericht

Kommentare