+
Der neue Betriebshof für die MVG-Busse.

München-Serie

Betriebshof für die MVG-Busse: So ändert sich Moosach 2018

Es bewegt sich was in München. Wie die Fortschritte in 2018 aussehen und wer wo auf der Bremse steht, das zeigt unser Blick in die Zukunft von Münchner Stadtteilen. Diesmal ist es Moosach.

► Neuer Busbetriebshof 

Bis Ende 2020 soll am Georg-Brauchle-Ring, westlich des Abfallbetriebshofs, der neue Busbetriebshof entstehen. In dem Komplex namens „Hybrid.M“ wird die MVG bis zu 200 Gelenkbusse nicht nur abstellen, sondern auch reinigen, warten, auftanken und ­reparieren. Die Fassade misst 220 mal 150 Meter. 

► Meiller-Gärten 

Auch die Bauarbeiten für das Wohnquartier „Meiller-Gärten“ direkt am Moosacher S-Bahnhof schreiten heuer voran. Der erste Bauabschnitt soll Anfang 2019 fertiggestellt werden. Auf dem Meiller-Gelände sollen in den nächsten Jahren rund 700 Wohneinheiten verteilt auf 14 Baukörper entstehen. 

► Grünverbindung 

Wie soll die geplante Nord-Süd-Grünverbindung für Fußgänger und Fahrradfahrer aussehen? Erste Vorschläge sollen Anfang 2018 erarbeitet werden. Das Projektgebiet reicht vom Sapporobogen im Süden bis zum Eisenbahn-Nordring. 

► Moosacher Unterführung 

Bei einer Studie des Baureferats hat die niedrige Moosacher ­Unterführung an der Dachauerstraße die höchste Prioritätsstufe erhalten und belegt auf der München-Liste Platz drei. Das bedeutet: ­Neubau in den nächsten sieben Jahren. „Die Planungen müssen in diesem Jahr ­konkret anfangen“, fordert die Bezirksausschuss-Vorsitzende Johanna Salzhuber.

Lisa-Marie Birnbeck

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Paulaner-Gelände: Letzte Abbrucharbeiten laufen
Brachiale Gewalt am Nockherberg: Ein Bagger reißt mit einer Betonschere auf dem ehemaligen Gelände der Paulaner-Brauerei eine mit Bewehrungsstahl durchsetzte Kellermauer …
Paulaner-Gelände: Letzte Abbrucharbeiten laufen
Angst vor dem Katzen-Killer: Diese vier Fälle schockieren
Offenbar treibt sich im Münchner Norden ein Tierquäler umher. Eveline Kosenbach vom Münchner Tierheim weiß von mehreren Fällen, von vier schockierenden berichten wir …
Angst vor dem Katzen-Killer: Diese vier Fälle schockieren
Erneut Polizei-Ermittlungen bei Holzkirchen: S3 endet vorzeitig
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem …
Erneut Polizei-Ermittlungen bei Holzkirchen: S3 endet vorzeitig
„Hilferuf der Branche“: Bereits 500 bayerische Gemeinden haben kein Wirtshaus mehr
Zu viel Bürokratie, zu wenig Flexibilität: Bayerns Wirte und Hoteliers sind am Montag in München auf die Straße gegangen, um gegen immer mehr Regulierungen zu …
„Hilferuf der Branche“: Bereits 500 bayerische Gemeinden haben kein Wirtshaus mehr

Kommentare