Schwer verletzt

Bei Rot über die Straße: Radlerin angefahren

München - Bei roter Ampel ist eine Fahrradfahrerin am Mittwoch über die Straße geradelt. Ein Autofahrer erfasste sie. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Wie die Polizei berichtet, wollte am Mittwoch gegen 15.35 Uhr eine 65-jährige Radfahrerin in der Dachauer Straße auf Höhe Voitstraße die dortige Radfahrer- und Fußgängerfurt in nordöstlicher Richtung überqueren. Die für sie geltende Fußgängerampel zeigte dabei Rot.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 42-Jähriger mit seinem Toyota auf der Dachauer Straße stadtauswärts in nordwestlicher Richtung. Er hatte Grünlicht und wollte die Kreuzung geradeaus überqueren. Trotz Rotlicht fuhr die Radfahrerin weiter und es kam zu einem Zusammenstoß zwischen der rechten Seite des Fahrrades und der Front des Toyotas. Dabei wurde die Fahrradfahrerin schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Miet-Wahnsinn mitten in München - in dieser Siedlung stehen mehr als 30 Wohnungen leer
Weil der Wohnraum knapp, teuer und begehrt ist, bleiben Wohnungen in München nur selten ungenutzt. Und doch gibt es Leerstand – etwa in der Amisiedlung am Perlacher …
Miet-Wahnsinn mitten in München - in dieser Siedlung stehen mehr als 30 Wohnungen leer
Porsche-Fahrer wagt provokantes Manöver auf Münchner Prachtstraße
Mit einer nicht ganz alltäglichen Aktion hat sich ein Porsche-Fahrer in München eine Polizeikontrolle eingebrockt. Die Beamten staunten nicht schlecht.
Porsche-Fahrer wagt provokantes Manöver auf Münchner Prachtstraße
Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Fotos - mit überragendem Erfolg
Eine Planeggerin und eine Starnbergerin wurden am Ostbahnhof massiv körperlich bedrängt und verletzt. Die Polizei bat die Bevölkerung um Hilfe - mit Erfolg.
Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Fotos - mit überragendem Erfolg
Heftige Watschn für „Profilierungsfahrer“: Münchner Polizei stellt klar, wie genervt sie von Rasern ist
Immer wieder halten Raser in getunten Schlitten die Münchner Polizei auf Trab. Nun lassen die Einsatzkräfte durchblicken, was sie von solchen Verkehrsteilnehmern halten.
Heftige Watschn für „Profilierungsfahrer“: Münchner Polizei stellt klar, wie genervt sie von Rasern ist

Kommentare